AVISO Medientermin: Antrittsvorlesung von Werner Gruber am 26. November

Die Reise der Voyager

Wien (OTS) - Im ersten Jahr als Direktor des Planetariums Wien, der Kuffner und Urania-Sternwarte hat Werner Gruber zahlreiche neue Impulse in der Wissenschaftsvermittlung gesetzt. Am Dienstag, 26. November, hält Werner Gruber ab 19 Uhr im Planetarium Wien (2., Oswald-Thomas-Platz 1) seine Antrittsvorlesung über die Hintergründe der Voyager-Sonden, die einen entscheidenden Beitrag zur Erforschung unseres Sonnensystems geleistet haben.

MedienvertreterInnen sind herzlich zur Vorlesung eingeladen. Es besteht die Möglichkeit zu Foto- und Videoaufnahmen.

Die Reise der Voyager

Die Reise begann am 20. August 1977 indem eine Titan-Centaur-Rakete die erste von zwei Voyager-Sonden zu den Sternen schoss. Fünfzehn Tage später folgte die Schwestersonde. Beide Sonden starteten zur "Grand Tour", einer Reise zu den äußeren Planeten des Sonnensystems. Dabei wurde es erstmals möglich die Gasriesen Jupiter, Saturn, Neptun und Uranus näher zu untersuchen. Aber nicht nur diese Planeten standen im Blickpunkt, sondern auch deren Monde. Die beiden Sonden sind immer noch aktiv, und senden Daten zur Erde. Diese Daten stammen von der Grenze des Sonnensystems, einem unerforschten und unbekannten Gebiet. In Abertausenden Jahren wird die Energiequelle der Sonden erschöpft sein, aber sie werden immer noch Botschafter der Menschheit sein.

Termin im Überblick

Antrittsvorlesung: Die Reise der Voyager
Zeit: Di, 26. November, 19 Uhr
Ort: Planetarium Wien, Oswald-Thomas-Platz 1, 1020 Wien
Um Anmeldung wird gebeten: planetarium@vhs.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Daniela Lehenbauer
Mediensprecherin VHS Wien
Tel.: 0650/820 8655
E-Mail: daniela.lehenbauer@vhs.at

Werner Gruber
Direktor
Planetarium Wien, Kuffner- und Urania Sternwarte
Mobil: 0676/312 66 34
E-Mail: werner.gruber@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006