Sibylle Lewitscharoff eröffnete die BUCH WIEN Internationale Buchmesse.

Wien (OTS) - Mit einer Rede über "Die Zukunft des Lesens" eröffnete Büchnerpreisträgerin Sibylle Lewitscharoff am Mittwochabend, 20. November, die diesjährige BUCH WIEN Internationale Buchmesse. Kulturministerin Claudia Schmied und der Wiener Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny unterstrichen in ihren Ansprachen die Wichtigkeit des Lesens als Bildungszugang, den die BUCH WIEN als Bücher-Plattform ermögliche. HVB-Präsident Gerald Schantin erhob seitens der Buchbranche die Forderung an die Politik nach Unterstützung der Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Betriebe. Auch die Donau Lounge wurde an diesem Abend feierlich eröffnet.

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/4855

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ingrid Führer | Presse für HVB
Büchercoach Austria
Leitenstr. 2 | 4810 Gmunden
Tel. mobil: 0676 / 8142 9897
Tel. & Fax: 07612 / 75026
E-Mail: presse@buechercoach.at
www.buecher.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0001