Stronach/Vetter: Aus gläsernem Staat darf nicht ein gläserner Mensch werden

Wien (OTS) - "Das Team Stronach ist prinzipiell für ein Informationsfreiheitsgesetz. Jedoch darf der gläserne Staat darf aber nicht dazu führen, dass das gläserne Menschen verwirklicht wird. Daher müssen beispielsweise Zivilverfahren wie etwa Scheidungsverfahren ausgenommen werden", so Team Stronach Abg. Dr. Georg Vetter im Rahmen der Parlamentsdiskussion zum Amtsgeheimnis.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub/Presse
Tel.: ++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0009