18 österreichische Acts am Eurosonic Festival 2014

Wien (OTS) - Das wichtigste Showcase-Festival Europas hat seine Auswahl für den in zwei Monaten stattfindenden Österreich-Schwerpunkt bekannt gegeben. Vom "Focus on Austria" beim Eurosonic Festival in Groningen (15.-18.01.2014) erwartet sich die Musikwirtschaft sowohl einen unmittelbaren als auch nachhaltigen Effekt - mehr als 3.000 Fachbesucher sind vor Ort, um neue Künstler zu entdecken und für kommende Festivals und Tourneen zu buchen.

Die eingeladenen Künstler sind: Attwenger, Cid Rim, Fuckhead, Ghost Capsules, Gudrun von Laxenburg, GuGabriel (zusätzlich Preisträgerin des European Border Breakers Awards), Hella Comet, Ja, Panik, Klangkarussell, Koenigleopold, Manu Delago Handmade, Russkaja, Sex Jams, Sweet Sweet Moon, T-Shit, Tirana, The Vegetable Orchestra, Trains Of Thoughts.

Für die Auswahl der Künstler haben sich die niederländischen Kuratoren intensiv mit Österreich und seiner Musiklandschaft auseinandergesetzt, die Beziehungen zur lokalen Szene intensiviert und zahlreiche Künstler live beobachtet: "Die Auswahl soll einen Überblick geben, was in Österreich passiert. Und es passiert hier viel mehr, als wir uns erwartet haben", meint der Programmverantwortliche Robert Meijerink vom Eurosonic.

"Sowohl die Anzahl als auch die Vielfalt der ausgewählten Künstler bestätigt, wie bunt und hochwertig die österreichische Musiklandschaft ist." zeigen sich Tatjana Domany und Franz Hergovich (Austrian Music Export) begeistert. Unterstützt wird die österreichische Präsenz von AKM/GFÖM, AuMe/SKE, go international -eine Initiative der WKO und des BMWFJ, BMUKK, BMEIA, IFPI und FAMA/WKO.

Neben den ausgewählten Künstlern präsentiert sich Österreich auch mit einer internationalen Netzwerkveranstaltung, Beiträgen zu Podiumsdiskussionen bei der gleichzeitig stattfindenden Konferenz sowie der Weltpremiere des Dokumentarfilms "Fuck The Atlantic Ocean" über den Wiener Musiker Sweet Sweet Moon.

Downloads (inkl. Infos & Bilder der 18 Acts) http://www.musicexport.at/press/

Rückfragen & Kontakt:

Rainer Praschak
austrian music export
stiftgasse 29, 1070 wien
tel +43 (01) 52104.53
praschak@musicaustria.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008