Wr.-Gemeinderat SP-Holzmann: "Die Mobilitätsagentur in Frage zu stellen ist falsch"

Wien (OTS/SPW-K) - "Das Thema Mobilität betrifft uns alle. Mit der neuen Konstellation der Wiener Mobilitätsagentur arbeiten wir effizient und konstruktiv an Lösungen für Menschen die zu Fuß unterwegs sind und mit dem Rad fahren. Die Wiener Mobilitätsagentur leistet gute Arbeit", so der SP-Gemeinderat Ernst Holzmann in der aktuellen Stunde im heutigen Wiener Gemeinderat.

Holzmann weiter: "In Wien werden viele Wege zu Fuß oder mit dem Rad zurückgelegt. Der Fußverkehr betrifft uns alle und das Radfahren ist das umweltfreundlichste Fortbewegungsmittel. Die Wiener Mobilitätsagentur ist eine Servicstelle für alle Wienerinnen und Wiener. Sie dient dazu Bedingungen für die FußgängerInnen, aber auch für die RadfahrerInnen weiter zu verbessern."

Holzmann nahm abschließend zu den von der Mobilitätsagentur veröffentlichten Zahlen zum Thema Winterradfahren Stellung: "Es muss sich dabei um einen Rechenfehler handeln. Natürlich hätte man die Daten überprüfen müssen, bevor man damit an die Öffentlichkeit geht. Aber auf Grund dessen die Mobilitätsagentur in Frage zu stellen ist überzogen, kurzsichtig und falsch. Es gab eine Richtigstellung der Hochrechnung und diese zeigt auch, dass das Radfahren steigt."

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Mag.a Carina Gröller, BA
Pressesprecherin
Tel.: (01) 4000-81 922, Mobil: +43 676 8118 81 922
carina.groeller@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001