Faymann: Entlastung niedriger Einkommen bleibt zentrales Ziel der SPÖ

Zeitpunkt hängt von Wirtschaftsentwicklung ab

Wien (OTS/SK) - Die Steuerreform bleibt zentrales Ziel der SPÖ. Wie Bundeskanzler Werner Faymann im Ö1-Morgenjournal erklärte, stehe die vor der Wahl angekündigte Entlastung für niedrige Einkommensbezieher mit einer teilweisen Gegenfinanzierung durch vermögensbezogene Steuern nach wie vor auf der Agenda der SPÖ. Ein fixes Datum könne er aufgrund der durch die Wirtschaftsentwicklung sinkenden Einnahmen "zur Stunde nicht versprechen". Die Steuerreform sei aber machbar, wenn die Steuereinnahmen "anspringen oder nicht so dramatisch abfallen, wie uns derzeit prognostiziert wird". **** (Schluss) ps/sc

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001