NÖAAB-Sobotka/Hemm: Gratulation an Josef Hager zum Abschluss des Handels-KV

Zwischen 2,5 und 4,2 Prozent mehr für 2014 - Inflation plus 0,4 Prozent für 2015

St. Pölten (OTS/nab) - "Der Doppelabschluss im Handels-KV bringt für die über 500.000 österreichweit beschäftigten Handelsangestellten spürbare Verbesserungen. Für 2014 wurde ein neues Mindestgehalt von 1.450 Euro festgelegt, für 2015 sogar 1.500 Euro brutto pro Monat. Damit wurde ein Abschluss in der Höhe von plus 4,2 Prozent für Einstiegsgehälter und 2,5 Prozent für besser Verdienende im Jahr 2014 erreicht. Für 2015 wird die Inflation inklusive einer 0,4 prozentigen zusätzlichen Erhöhung abgegolten. Wir gratulieren NÖAAB-Obmann-Stv. und NÖAAB-FCG-Verhandler in der GPA Josef Hager zum Ergebnis. Mit ein Grund für diesen guten Abschluss ist die gute Zusammenarbeit von Arbeitnehmern und Arbeitgebern in den Verhandlungsteams", so NÖAAB-Obmann LH-Stv. Wolfgang Sobotka und AKNÖ-Vizepräsident Franz Hemm einhellig.

Rückfragen & Kontakt:

NÖAAB
Mag. Günther Haslauer
Presse und Politik
Tel.: 0664/ 136 26 55
guenther.haslauer@noeaab.at
www.noeaab.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAB0002