LAST CALL | 11. Österreichische Photovoltaik-Tagung | 19. und 20. Nov. 2013

PV-Status quo: Industrie und Forschung in Österreich

Wien (OTS) - Die Technologieplattform Photovoltaik Österreich in Kooperation mit bmvit, Klimafonds und Land NÖ laden am 19. und 20. Nov. 2013 nach St. Pölten ein.

Die Österreichische PV-Tagung, die zum elften Mal veranstaltet wird, hat sich als DER Treffpunkt der heimischen Photovoltaikwirtschaft und -forschung etabliert und soll auch heuer wieder für Impulse, Innovationen und neue Ideen sorgen.

Das aktuelle Programm mit allen Vortragstiteln und Referenten sowie eine Übersicht der Ausstellerfirmen finden Sie unter folgendem Link: pvaustria.at/pv-tagung
bzw. die Onlineanmeldung auf: pvaustria.at/pv-tagung-anmeldung

Termin:

Dienstag, 19. November 2013, 9:00-18:00 Uhr
Mittwoch, 20. November 2013, 9:00-16:30 Uhr

Themen u. a.:

  • Status und Trends im globalen Photovoltaik-Markt
  • Photovoltaik Forschung - internationale Trends und Perspektiven
  • Auswirkungen eines hohen Photovoltaikbeitrages auf die gesamte Energiewirtschaft
  • Chancen für die österreichische bzw. europäische PV im internationalen Wettbewerb
  • Photovoltaik Gebäudeintegration
  • Netzintegration und Speicherung
  • 3-stündiger Block: Marktplatz österr. Photovoltaik-Innovationen

Teilnahmegebühr: Euro 300,- exkl. MwSt. für beide Tage (50 % für 1 Tag)

Darüber hinaus werden im Rahmen einer Poster-Session die bedeutendsten österreichischen Forschungsprojekte im Photovoltaikbereich präsentiert.

Rückfragen & Kontakt:

ENERGIEKOMMUNIKATION im Namen der Österreichischen Technologieplattform Photovoltaik
Silvia Painer-Eichberger
Telefon: +43 (0)1 523 50 80 | +43 664 420 13 10
office@energiekommunikation.at
www.pvaustria.at/pv-tagung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ENP0001