Budget - Stronach/Nachbaur: Unabhängige Finanzexperten sollen Regierung kontrollieren

Team Stronach will Schuldenstopp, ein neues Steuersystem sowie eine Verwaltungs- und Demokratiereform

Wien (OTS) - Team Stronach Klubobfrau Dr. Kathrin Nachbaur fordert bei der Aufarbeitung des Budgetdesasters eine Kontrolle der rot-schwarze Bundesregierung durch unabhängige Finanzexperten. "Die Wahrheit muss endlich ans Tageslicht. Wir brauchen die besten Köpfe, um das Land aus dem Schlamassel, den uns SPÖ und ÖVP eingebrockt haben, zu befreien. Es hat keinen Sinn, wenn die Regierung wieder auf die gleichen Berater hört, die nur Teil des Systems und von SPÖ und ÖVP abhängig sind", erklärt Nachbaur.

Die Politik von SPÖ und ÖVP bestehe nur aus Tarnen und Täuschen. "Die Regierungsparteien haben vor den Wahlen aus parteitaktischen Gründen ein Konstrukt der Unwahrheiten aufgebaut. Jetzt kommt das wahre Budgetloch von bis zu 40 Milliarden Euro ans Tageslicht und Rot und Schwarz tun so, als käme das alles völlig überraschend. Das ist unglaubwürdig und auch eine Verhöhnung der Wählerinnen und Wähler", so die Klubobfrau.

"Das Team Stronach hat bereits Vorschläge für einen Schuldenstopp, ein neues Steuersystem sowie eine Verwaltungs- und Demokratiereform vorgelegt und im Parlament beantragt. Angesichts der dramatischen Budgetsituation braucht es eine Bündelung der Kräfte und ein Miteinander von Regierung und Opposition", betont Nachbaur.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub/Presse
Tel.: ++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0002