Bis zu 882.000 sahen das Finale von "Die große Chance"

Thomas David siegt beim ORF-eins-Event

Wien (OTS) - Thomas David nutzte seine "große Chance". Bis zu 882.000 Zuschauerinnen und Zuschauer wollten sich am Freitag, dem 8. November 2013, die finale Live-Show um 20.15 Uhr in ORF eins nicht entgehen lassen. Mit durchschnittlich 782.000 und 31 Prozent Marktanteil bei "Die große Chance - Das Finale" und durchschnittlich 733.000 und 40 Prozent Marktanteil bei "Die große Chance - Die Entscheidung" wurden gestern auch die höchsten Reichweiten der dritten Staffel erzielt. Besonders groß war das Interesse einmal mehr beim jungen Publikum:
"Das Finale" und "Die Entscheidung" erreichten bei den 12- bis 29-Jährigen einen Marktanteil von 37 bzw. 40 Prozent. Bei den 12- bis 49-Jährigen waren es 37 bzw. 43 Prozent. Insgesamt waren beim Finalabend von "Die große Chance" 1,581 Millionen Menschen zumindest kurz dabei. Die dritte Staffel erreichte insgesamt - mit den sechs Castingshows und den vier Live-Shows 3,982 Millionen Zuseherinnen und Zuseher (ebenfalls weitester Seherkreis) - das entspricht rund 55 Prozent der österreichischen TV-Bevölkerung 12+.

ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz: "Ich gratuliere Thomas David - er ist ein würdiger Gewinner der "Großen Chance" und ein tolles Talent. Nachdem er bei "Starmania" schon unter die Top-Ten kam, freut es mich, dass er bei seiner zweiten großen ORF-Show nun von den Zuschauerinnen und Zuschauern zum Sieger gewählt wurde. Ich danke dem großartigen Team, den Moderatoren, der Jury, der Regie und allen, die mit vollem Einsatz und Engagement bei unserem ORF-eins-Event mitgearbeitet haben."

ORF-Fernsehdirektorin Mag. Kathrin Zechner: "Österreich hat hervorragende Talente. Das beweist Thomas David, dem ich herzlich gratuliere. Das beweisen aber auch alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der dritten Staffel, die es in die Sendungen geschafft haben, wie auch die Siegerinnen der früheren Staffeln und alle Menschen, die sich der Herausforderung der "Großen Chance" gestellt haben. Als ORF sind wir stolz, dass wir diese Talente einer großen Öffentlichkeit präsentieren können. Es ist ein Teil unseres Selbstverständnisses, denn wir sind überzeugt, dass dies ein Beitrag zur Wertschätzung dieses Landes und der Menschen ist. Danke auch an das Team des ORF, das diese Sendung erneut in höchster Qualität und Perfektion produziert hat. Danke an unsere tolle Jury. Diese kritischen, jubelnden und emotionalen Momente sind Ausdruck von persönlicher Begeisterung und Auseinandersetzung mit den Talenten. Es ist eine große Freude allen in der Show zuzusehen. Umso mehr, als dass auch die dritte Staffel der "Großen Chanc" bei unserem Publikum so erfolgreich aufgenommen wurde."

Thomas David entscheidet die dritte "Große Chance"-Staffel für sich

Thomas David nach seinem Sieg: "Es ist unglaublich, dass es echt passiert ist. Ich möchte jetzt vom Studio hinaus und Konzerte geben, damit die Leute mich auch live erleben können. Ich habe einfach nur das gemacht, was ich gut kann. Das Geld hat man weniger im Kopf, als den Titel, der Sieger der "Großen Chance" zu sein. Ich werde das Geld in die Musik investieren und es gibt noch andere Träume, die ich damit verwirklichen möchte. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, einfach der Wahnsinn. Heute ist die Show zwar zu Ende, aber es ist auch gleichzeitig ein neuer Anfang. Es ist unfassbar, dass ich gewonnen habe, aber ich freue mich so sehr darüber. Ich bin stolz auf mich, dass ich diesen Weg gegangen bin, und nicht aufgegeben habe. Es freut mich sehr, dass ich diese richtige Entscheidung getroffen habe."

Das Finale on demand auf http://TVthek.ORF.at

diegrossechance.ORF.at, die ORF-TVthek und insider.ORF.at versorgten die Fans seit Beginn des großen TV-Herbstevents mit aktuellen und Backstageinfos, exklusiven Services sowie Live-Streams und On-Demand-Videos aller Shows. Alles rund um das Finale steht auch weiterhin auf diegrossechance.ORF.at und der ORF-TVthek zum Nachlesen und Nachsehen bereit.

Folgende Songs und Kompositionen sind im Anschluss an das Finale in allen gängigen Downloadstores erhältlich: Kaiser Franz Josef ("Found My Way", "Make Me Believe", "Why Does It Take So Long", How Much Is a Mile"), Thomas David ("Head Out", "Able") und Trio Piller ("Russische Variation").

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001