Nazi-Kunstschatz

Geheime Dokumente

Wien (OTS) - Bei der Recherche zu einem Bild stieß ein ehemaliger Tiroler Galerist auf bisher geheime Dokumente und Listen von verkauften Bildern im Krimi um den Nazi-Schatz in einer Münchner Wohnung. Lesen Sie in der aktuellen Krone-Ausgabe alles über die brisanten Verträge des Reichsministeriums in Berlin mit dem Vater des Kunst-Phantoms Cornelius Gurlitt.

Rückfragen & Kontakt:

Lokalredaktion
01/36011/3410

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KRV0001