Ronacher: Ein Galaabend gegen die Gewalt

Wider die Gewalt-Benefizgala am 11. November um 19.30 Uhr

Wien (OTS) - Am Montag findet im Ronacher ein ganz besonderer Abend statt. Bei der bereits 24. Benefizgala "Wider die Gewalt" engagieren sich wieder zahlreiche Stars wie Christina Stürmer und Karl Markovics für den guten Zweck. Restkarten sind noch bei Wien-Ticket, einem Unternehmen der Wien Holding, erhältlich!

Die 24. Benefizgala "Wider die Gewalt" findet am Montag, den 11. November 2013 im Ronacher der Vereinigten Bühnen Wien statt. Dabei setzen Stars wie Christina Stürmer, Karl Markovics, Jeanette Biedermann und EWIG, Michael Heltau, 5/8 in Ehren, I Dance Company, Heinz Theesnik und Sandra Pires wieder ein starkes Zeichen gegen die Gewalt. Auch die Wien Holding unterstützt die Benefizgala wieder.

Aus der ursprünglichen, 1990 vom damaligen Bundeskanzler Dr. Franz Vranitzky ins Leben gerufenen Initiative entwickelte sich im Laufe der Jahre der Verein "Wider die Gewalt", der auch mit dem Österreichischen Spendengütesiegel ausgezeichnet wurde.

In den vergangenen 23 Jahren konnte durch die Gala und die Arbeit des Vereins ein Gesamtreinerlös von rund 2,7 Millionen Euro eingespielt werden. Damit wurden an die 130 Vereine und Organisationen unterstützt, die sich in beispielhafter Weise um Opfer kümmern, die Gewalt erfahren mussten.

Restkarten für die Benefizgala sind bei Wien-Ticket im Wien-Ticket-Callcenter (01/588 85, täglich von 8- 20 Uhr), im Wien-Ticket-Pavillon bei der Staatsoper (Herbert von Karajan Platz, 1010 Wien, täglich von 10.00 - 19.00 Uhr), online unter www.wien-ticket.at sowie in allen weiteren Wien-Ticket-Vorverkaufsstellen erhältlich. Jetzt schnell und einfach Karten buchen - mit der Wien-Ticket App!

Rückfragen & Kontakt:

Andrea Kladensky
Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Wien Holding
Telefon: 01 408 25 69-29
E-Mail: a.kladensky@wienholding.at
www.wienholding.at / www.wienholding.tv
www.facebook.com/WienHolding

Marika Lichter
Verein "Wider die Gewalt"
Telefon: 01 533 20 77
E-Mail: widerdiegewalt@glanzlichter.at
www.widerdiegewalt.at
www.facebook.com/Widerdiegewalt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009