Einladung Preisverleihung Fotowettbewerb "Wiki loves Monuments"

Gabalier-Wikimedia-BDA: gemeinsame Leidenschaft Kulturerbe

Wien (OTS) - "Wiki Loves Monuments", laut Guinness-Buch der Rekorde der größte Fotowettbewerb der Welt, zeichnet die diesjährigen Österreich-GewinnerInnen aus. Special Guest bei der Preisverleihung ist der Kunsthistoriker und "Dancing-Star" Willi Gabalier. Er unterstreicht damit sein Engagement für den Erhalt des Kulturerbes, eine Leidenschaft, die den Tänzer und Kunsthistoriker, die AutorInnen der Wikipedia und das Bundesdenkmalamt verbindet.

Der Österreich-Fotowettbewerb von "Wiki Loves Monuments" ist eine Kooperation des Fördervereins Wikimedia Österreich, der Wikipedia Community und dem Bundesdenkmalamt. Eingereicht wurden mehr als 11.000 Fotos von denkmalgeschützten Bauwerken, in der Sonderkategorie "Fotos vom Tag des Denkmals" waren es über 800 Fotos. In Österreich bilden die rund 37.000 denkmalgeschützten Objekte, vom Marterl bis zum Industriebau, die Fotomotive. Sie finden sich in Listen auf Wikipedia, die von WikipedianerInnen in Zusammenarbeit mit dem Bundesdenkmalamt erstellt worden sind. Am weltweiten von Wikimedia unterstützten Fotowettbewerb "Wiki loves Monuments" nahmen heuer mehr als 40 Länder teil.

Preisverleihung Fotowettbewerb "Wiki Loves Monuments"

Weblinks: www.wikilovesmonuments.at; www.wikimedia.at; www.bda.at;
www.tagdesdenkmals.at

Um Anmeldung wird gebeten an info@wikilovesmonuments.at!

Datum: 14.11.2013, um 14:00 Uhr

Ort:
Bundesdenkmalamt, Ahnensaal
Hofburg, Säulenstiege, 1010 Wien

Url: www.bda.at

Rückfragen & Kontakt:

Wikimedia Österreich
Dipl.rer.com. Claudia Garád
Geschäftsführerin
Tel.: 0699 14128615
claudia.garad@wikimedia.at

Bundesdenkmalamt
Dr. Renate Holzschuh-Hofer
Leiterin der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0676 88325315
renate.holzschuh-hofer@bda.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WIO0001