Großer Erfolg für AKNÖ-Bildungsmesse

Über 5.000 BesucherInnen bei der "Zukunft.Arbeit.Leben." im VAZ St. Pölten

Wien (OTS/AKNÖ) - Gestern ist die große AKNÖ-Jugendmesse "Zukunft.Arbeit.Leben." im VAZ St. Pölten zu Ende gegangen. AKNÖ-Vizepräsident Markus Wieser und AKNÖ-Direktor Helmut Guth zeigen sich erfreut über den großen Erfolg der Messe.

"Wir haben heuer erstmals über 5.000 Besucherinnen und Besucher bei unserer Messe verzeichnen können. Das zeigt uns, wie wichtig es den Eltern und Schulen ist, dass die Kinder gut informiert sind, bevor sie sich für einen Beruf entscheiden", erklärt Vizepräsident Wieser. An den insgesamt fünf Messetagen im VAZ St. Pölten besuchten über 5.000 SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen aus ganz Niederösterreich die Veranstaltung. Allein beim öffentlichen Publikumstag am 2. November zählte man über 1.300 BesucherInnen. Bei den anschließenden Infotagen für Schulen vom 4. bis 7. November kamen dann noch einmal 3.800 SchülerInnen aus ganz Niederösterreich mit ihren LehrerInnen, um sich über Berufe und weiterführende Ausbildungen nach der Pflichtschule zu informieren. AKNÖ-Direktor Guth lobt vor allem die gute Zusammenarbeit mit den verschiedenen Partnern der AKNÖ, unter denen auch erstmals Firmen, die viel in eine gute Lehrlingsausbildung investieren, dabei waren: "Der NÖ Landesschulrat, das AMS Niederösterreich, der ÖGB sowie zahlreiche Schulen, Unternehmen und Institutionen aus Niederösterreich unterstützen uns bei der Messe und ermöglichen es uns somit, den Jugendlichen ein breites Informationsangebot anzubieten, das - wie die Besucherzahlen zeigen - auch angenommen wird."

Messe heuer erstmals an zwei Standorten

Neue Wege beschritten heuer die OrganisatorInnen der AKNÖ-Jugend- und Bildungsmesse "Zukunft.Arbeit.Leben." auch hinsichtlich des Veranstaltungsorts. Neben der traditionell im VAZ St. Pölten abgehaltenen Berufsorientierungsveranstaltung für PflichtschülerInnen machte die Messe erstmals auch von 25. bis 28. September in der Thermenhalle in Bad Vöslau Halt. "Wir haben uns entschlossen, die Messe auch den Eltern und Jugendlichen im bevölkerungsstarken Süden von Niederösterreich anzubieten", so AKNÖ-Vizepräsident Wieser. An den vier Messetagen kamen insgesamt über 2.300 BesucherInnen zur Veranstaltung.

Rückfragen & Kontakt:

AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit, Chef vom Dienst
Tel.: (01) 58883-1200
presse@aknoe.at
http://noe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0001