AVISO: Peter Bofinger bei AK/ÖGfE-Veranstaltung zu sozialem Europa

Vortrag und Diskussion - "Der Eurozone eine soziale Zukunft ermöglichen. Aber Wie?"

Wien (OTS) - Prof. Peter Bofinger, renommierter deutscher Ökonom, ist am Freitag, 15. November zu Gast bei der Veranstaltung der AK Wien und der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik (ÖGfE) "Der Eurozone eine soziale Zukunft ermöglichen".

Was ist im EU-Krisenmanagement schief gelaufen? Was braucht es, um die Währungsunion zu vertiefen und in Europa wieder Wachstum, Wohlstand und Beschäftigung zu schaffen? Peter Bofinger gilt als Mitglied des Sachverständigenrates der deutschen Regierung als einer der fünf "Wirtschaftsweisen". Bei der Veranstaltung präsentiert er seine Perspektiven für die nächsten Integrationsschritte der Europäischen Union und konkrete Maßnahmen zur Krisenbewältigung. Mit ihm diskutieren Karl Aiginger, Markus Marterbauer sowie Gertrude Tumpel-Gugerell.

Wir würden uns freuen, eine Vertreterin / einen Vertreter Ihrer Redaktion bei der Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Das Programm:
https://media.arbeiterkammer.at/wien/PDF/VA_Einaldungen/AK_Einl_N_111
5_Eurozone_k3.pdf

Peter Bofinger bei AK/ÖGfE-Veranstaltung zu sozialem Europa

9.30 Begrüßung

9.45 Key Note: Die makroökonomische Krise des Euroraums
Peter Bofinger, Professor für Volkswirtschaftslehre an der
Universität Würzburg, Mitglied im deutschen Sachverständigenrat zur
Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung

11.00 Kaffeepause

11.15 Podiumsdiskussion: Wege aus der Krise
Karl Aiginger, Leiter des Österreichischen Instituts für
Wirtschaftsforschung (Wifo)
Peter Bofinger, Professor für Volkswirtschaftslehre, Universität
Würzburg
Markus Marterbauer, Leiter der Abteilung Wirtschaftswissenschaft und
Statistik, AK Wien
Gertrude Tumpel-Gugerell, Vorsitzende der Eurobills-Arbeitsgruppe in
der EU-Kommission
Moderation: Agnes Streissler-Führer, wirtschaftspolitische
Projektberatung

13.00 Mittagsbuffet

Datum: 15.11.2013, 09:30 - 13:00 Uhr

Ort:
AK Wien Bildungszentrum, Großer Saal
Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien Kommunikation
Susannika Glötzl
Tel.: +43-1 501 65-2406 // +43 664 8454 226
susannika.gloetzl@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001