Donauinselfest: Rekord zum Jubiläum, Ausblick auf 2014

Termin im nächsten Jahr: 27. bis 29. Juni

Wien (OTS) - 3,2 Millionen Besuche an drei Tagen, damit ein Rekord:
Das ist die Bilanz des heurigen Donauinselfests, die am Donnerstag von SPÖ-Landesparteisekretär Christian Deutsch und Projektleiter Thomas Waldner vorgestellt worden ist. Die 30. Auflage des Festivals habe ihre BesucherInnen mit 600 Stunden Programm begeistert, sagte Deutsch: "Das Inselfest ist das größte und friedlichste Open Air in ganz Europa, und das bei gratis Eintritt. Der Eintritt wird auch nächstes Jahr frei bleiben."

79 Prozent der BesucherInnen zeigten sich Umfragen zufolge "zufrieden" oder "sehr zufrieden" mit der diesjährigen Veranstaltung. Rund 80 Prozent der Befragten nannten laut Deutsch "Qualität und Quantität der Konzerte" als Gründe für ihr Kommen. Über 9.000 Medienberichte seien zum Inselfest 2013 publiziert worden, davon rund 7.000 auf Onlineportalen. Insgesamt habe das Festival einen Werbewert von 69 Millionen Euro generiert. Erfreut zeigte sich Deutsch über die Spendenaktion "Die Insel hilft": 50.000 Euro seien an den Veranstaltungstagen gespendet worden, die Summe gehe an Hochwasseropfer.

Donauinselfest 2014 - "Rock the Island" wird fünf

Projektleiter Thomas Waldner nannte Eckpunkte des Donauinselfests 2014. Stattfinden wird es von 27. bis 29. Juni. 19 Themeninseln und elf Konzertbühnen seien geplant, dieselbe Anzahl wie heuer. Der Schwerpunkt liege neben Musik "auf Sport und Familie", so werde das Kinderprogramm ausgebaut. Der "Rock the Island Contest", ein Wettbewerb für NachwuchsmusikerInnen, feiere 2014 sein fünfjähriges Bestehen. Im Zuge dessen werde das Voting-System überarbeitet, Online-Stimmen flössen demnach neben Jurywertungen in die Gesamtpunktezahl ein. "Damit geben wir jungen Künstlerinnen und Künstlern die Chance, auf großen Bühnen aufzutreten", schloss Waldner. (Schluss) esl

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion
Telefon: 01 4000-81081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011