FPÖ-Trettenbrein: Landesrat Waldner provoziert kulturpolitisches Desaster in Kärnten

Frage der Notwendigkeit eines "Kulturlandesrates" steht im Raum

Klagenfurt (OTS) - Der freiheitliche Landtagsabgeordnete Harald Trettenbrein bezieht sich heute auf jüngste Medienberichte und stellt die provokante Frage in den Raum, wozu Kärnten nach dem von Landesrat Waldner (ÖVP) vorgenommenen Kahlschlag im Kulturbereich überhaupt noch ein eigenes Kulturreferat benötige.

Faktum sei, dass Landesrat Wolfgang Waldner in den vergangenen 250 Tagen seiner Amtszeit unzählige Projekte abgedreht habe, ohne aber selbst auch nur eine einzige positive, kulturpolitische Initiative zu setzen.

Unter Kulturreferent Waldner seien folgende Projekte zerstört worden:

-die erfolgreiche Veranstaltungsreihe "Kärntner HeimatHerbst"
-die Kärntner Brauchtumsmesse mit jährlich über 30.000 Besuchern -die Kärntner Seebühne als Publikumsmagnet und Impuls für den Wörthersee-Tourismus
-die Erfolgsveranstaltung "Stiller Advent im Landhaushof"

Stattdessen habe es lediglich die von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkte Initiative "Transformale" gegeben, für die allerdings Fördergelder in nicht unbeträchtlicher Höhe flüssig gemacht worden seien.

Nach der Schließung des Landesmuseums beweise Landesrat Waldner nunmehr mit dem Zusperren des Landwirtschaftsmuseums in Ehrental, dass er weder als Kulturreferent noch als Agrarreferent tauglich sei. Das Landwirtschaftsmuseum sei bis dato ein Spiegel der stolzen Kärntner Bauernschaft gewesen. Nunmehr die Schaustücke nach Maria Saal verbringen zu wollen sei lediglich ein Ablenkungsmanöver davon, dass vermutlich in Kürze Schloss Ehrental verhökert werden solle.

Trettenbrein abschließend wörtlich: "Ich frage mich, wann Landesrat Waldner daran geht, sein eigenes Referat abzuschaffen. Mit Spannung erwarten wir auf alle Fälle den Kulturbericht des Landesrates. Er wird vermutlich die Stärke eines Comic-Heftes haben".

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten - FPÖ
9020 Klagenfurt
Tel.: 0463/56 404

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0001