Boys' Day 2013: Häuser zum Leben machen mit

Wien (OTS) - Fast 50 junge Burschen informieren sich im Rahmen des diesjährigen Boys' Day am 7. November 2013 in zwei Häusern des Kuratoriums Wiener Pensionisten-Wohnhäuser (KWP) über Berufsperspektiven im Bereich der Altenbetreuung.

Der Boys' Day ist ein österreichweiter Aktionstag, der speziell Buben motivieren soll, Berufe kennenzulernen, in denen überwiegend Frauen arbeiten. In zwei Häusern zum Leben erhalten die Burschen die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen eines Pensionisten-Wohnhauses zu werfen. Gleichzeitig werden sie motiviert, auch ihr eigenes Rollenverhalten in der Berufswahl zu hinterfragen.

Die DirektorInnen der Häuser Mariahilf und Wieden informieren die Jugendlichen über die vielen Berufsbilder in der Altenpflege und -betreuung. Auch Themen, wie Ausbildung, Aufstiegsmöglichkeiten, Berufsalltag aber auch Möglichkeiten des Zivildienstes im KWP werden besprochen.

"Wir möchten mit unserer Teilnahme dazu beitragen, dass Jungs auf 'männeruntypische' Berufe aufmerksam gemacht werden", meint KWP-Geschäftsführerin Gabriele Graumann. "Wir wollen den Jungs zeigen, dass Arbeiten mit und für Seniorinnen und Senioren nicht nur eine sinnvolle, sondern auch eine Aufgabe mit viel Zukunftsperspektive ist."

Zu dieser Meldung stehen in Kürze Fotos unter www.wien.gv.at/pressebilder zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Heike Warmuth
Pressesprecherin Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser (KWP)
Seegasse 9, 1090 Wien
Tel.: +43 (0) 1 313 99 - 170 231
Mobil: 0676-83 250 247
E-Mail: heike.warmuth@kwp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006