DLA Piper feiert Herbstfest mit Warhol und Basquiat

Wien (OTS) - Unter dem Motto "Kunst und Kulinarik" lud die internationale Anwaltskanzlei DLA Piper Weiss-Tessbach am 05. November zum Herbstfest ins Bank Austria Kunstforum. Mehr als 200 Gäste waren gekommen, um eine exklusive Führung durch die Warhol / Basquiat Ausstellung und danach bei guter Stimmung erlesene Weine und herbstliche Schmankerl zu genießen.

"Die Kunst ist zwar nicht das Brot, wohl aber der Wein des Lebens" wusste schon der deutsche Schriftsteller Jean Paul. Die Anwaltskanzlei DLA Piper ließ den Worten Taten folgen und wählte das namhafte Ausstellungshaus der Bank Austria um mit Geschäftspartnern, Klienten und Freunden ein Herbstfest zu feiern. Unter den Gästen waren Vertreter von heimischen top Unternehmen und Banken, darunter UniCredit Bank Austria, Pfizer, Meinl Bank, Wiener Börse, PORR, A1 Telekom Austria und Erste Bank.

"Gerade weil wir als Rechtsanwälte oft mit sehr sensiblen und heiklen Themen konfrontiert sind, war es uns wichtig, einmal einen gemütlichen Abend in entspannter Atmosphäre mit unseren Klienten zu verbringen. Die hervorragende Ausstellung der Künstler Warhol und Basquiat bietet dazu den idealen Rahmen", sagt Dr. Claudine Vartian, Managing Partnerin bei DLA Piper Weiss-Tessbach.

Über DLA Piper

DLA Piper ist eine der weltweit größten und führenden Anwaltskanzleien. Mit 4.200 Juristen in mehr als 30 Ländern in Europa, Asien, Australien dem Nahen Osten sowie Nord- und Zentralamerika bietet DLA Piper ein umfassendes Rechtsberatungsangebot. In Österreich ist die Kanzlei durch DLA Piper Weiss-Tessbach mit einem Büro in Wien (etwa 60 Juristen) vertreten.

Weiterführende Informationen: www.dlapiper.com/austria.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Oliver Bayer
YIELD Public Relations
Tel.: +43 676 911 1115
o.bayer@yield.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DLA0001