Quer nach oben mit neuem Sendeformat auf PULS 4: Querdenker - Lernen von den Besten!

Wien (OTS) - Kick-Off zum neuen Sendeformat auf PULS 4: Norbert Zimmermann, Christian Kern, Elisabeth Gürtler, Walter Rothensteiner, Toni Innauer uvm. haben es schon ganz nach oben geschafft und zwar ohne sich anzupassen. Sie sind einige der wenigen heimischen Top-CEOs, die ihren Karriereweg anders gegangen sind als die meisten:
rebellisch, mit kritischem Denken, Unternehmergeist und nach eigenen Regeln. Nun lädt Markus Breitenecker mit der ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe junge aufstrebende Talente dazu ein beim PULS 4 Projekt "Querdenker - Lernen von den Besten" mitzuwirken. Sie haben die Möglichkeit von diesen heimischen Persönlichkeiten gefördert zu werden.

- Stefan Pierer kündigt an, dass er 2014 einen Fond für StartUps auflegen wird und spricht von einer politischen Initiative für mehr Gründerspirit und Unternehmerfreiheit

- Die Idee zum neuen Sendekonzept stammt von Nina Roiss, Geschäftsführerin TRAberg communications

Querdenker - Lernen von den Besten. Im Rahmen des Pioneers Festival lud ProSiebenSat.1 PULS 4 Geschäftsführer Markus Breitenecker am gestrigen Mittwoch, den 30. Oktober zur "Querdenker"-Podiumsdiskussion zum Thema "Culture Clash" in die Wiener Hofburg. Vertreter der "new economy" hatten die Chance mit prominenten Gästen der "old economy" vor rund 200 Gästen zu diskutieren. Für Markus Breitenecker, der als Moderator fungierte, war dies auch der Auftakt zum neuen PULS 4 TV-Format "Querdenker".

Die Podiumsteilnehmer:

  • Norbert Zimmermann, Vorstandsvorsitzender des Aufsichtsrates der Berndorf AG
  • Dipl. - Ing. Stefan Pierer, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Cross Industries AG
  • Mag. Dr. Peter Bosek, Mitglied des Vorstands Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG
  • Christina Öhler, Wikifolio - Senior Marketing Manager
  • Patrick Dainese, Gründer marktguru und CEO von Visivo Consulting GmbH
  • Armin Strbac, Shpock - der mobile Flohmarkt für schöne Dinge in deiner Nähe und Gründer der Finderly GmbH

Die "Querdenker"-Podiumsdiskussion

Ganz im Sinne des TV-Konzeptes nutzte die junge ambitionierte Szene die Möglichkeit des spannenden Austausches. Man gewann allerdings den Eindruck, dass der Gründerspirit 2.0 ein viel zu braver und angepasster ist - die Rebellen des Abends waren Norbert Zimmermann und Stefan Pierer.

Gründen scheint für die StartUp-Szene kein Problem zu sein -anders beziehungsweise kritischer sahen es Zimmermann und Pierer -sie stellten den Status quo, die politische Situation, in Österreich in Frage: Österreich sei ein unternehmerfeindliches Land. Betont wurden folgende Aussagen:

  • Kammerstrukturen mit Pflichtbeiträgen
  • die fehlende Gründermentalität (sowohl auf Gründerseite, als auch auf Investorenseite - hier wurde angemerkt, dass eine Startfinanzierung leicht zu bekommen ist, allerdings fehlt es dann an Mut und Risikobereitschaft für eine Anschlussfinanzierung)
  • die Geisteshaltung dass es "uns" gut geht - der Wohlstand ist nur ausgeborgt; die nächste Generation zahlt ihn

So kämpferisch und empört sich die drei Vertreter der "old economy" zeigten, so gelassen reagierten die StartUps. Ihre Kernaussagen waren:

  • wir müssen für uns selbst kämpfen, bzw. mit der Situation zu Recht kommen
  • Fokus ist ein internationaler, da das Potential (Kunden/ Investoren) in Österreich zu klein ist

Einigen konnte man sich darauf, dass es keine Fehlerkultur in Österreich gibt. Verantwortung für Fehler zu übernehmen, so wie daraus eine Lernkurve ziehen und Selbstanalyse zu betreiben, seien aber ganz wichtig für den persönlichen und Unternehmenserfolg.

Zwischenapplaus gab es als Stefan Pierer verriet, dass er 2014 einen Fond für Start-Ups auflegen wird und dass es zudem eine politische Initiative für mehr Gründerspirit und Unternehmerfreiheit geben wird - mehr dazu wird er Anfang nächstes Jahr auf PULS 4 verraten.

Bewerbungsaufurf: Die gestrige Podiumsdiskussion zum Thema "Querdenker" war der Auftakt zur neuen Formatidee auf PULS 4.
Nun richtet sich die Frage an die jungen aufstrebenden Talente: Wer möchte die einmalige Chane nutzen und einem großen Publikum zeigen, wie unsere CEOs, Sportler und Unternehmer ticken, was ihre Erfolgsrezepte sind und dass man sich nicht verrenken muss, um einer der Besten der Besten zu werden? Gesucht werden aufstrebende junge Menschen (bis 30 Jahre) aus der Kreativ/StartUp-Szene und Studenten die sich per Motivationsschreiben bei PULS 4 bewerben - die Auswahl erfolgt vom jeweiligen Unternehmen gemeinsam mit Markus Breitenecker. Bevor IHR, die Talente, die CEOs trefft, bereitet euch PULS 4 noch optimal vor: Bei einem eintägigen "Bootcamp" gibt es Medientraining, Einblicke und Coaching in die redaktionelle Arbeit und eine überraschende Trainingseinheit.

Als ausgewählter Teilnehmer lädt PULS 4 die jungen Talente dazu ein, einen der Querdenker zwei Stunden lang zu begleiten und ein Gespräch zum Thema persönlicher Erfolg, Mut, Visionen, Chancen und Durchhaltevermögen führen. PULS 4 begleitet diesen Austausch mit Kameras und gestaltet daraus Kurzportraits, die im Frühjahr 2014 ausgestrahlt werden.

Alle Infos zum Sendeformat und zur Bewerbung finden Sie unter http://www.puls4.com/querdenker

Silicon Valley-Reise als Hauptpreis

Die Besten unter den Querdenker-Teilnehmern gewinnen eine Reise ins Silicon Valley. Sie treffen dort auf Unternehmer und Visionäre und werden voller neuer Möglichkeiten zurück kommen. Die Gewinner von Querdenker werden Ihre persönliche Silicon Valley Experience machen. Geplant, organisiert und begleitet werden Sie dabei vom "Austrian Innovation Center Silicon Valley". Dabei erhalten sie einen Einblick in ein Netzwerk von aufregenden Unternehmen und Unternehmern, von Produktdesignern und Prozessentwicklern. Lernen Universitäten, Forschungseinrichtungen, Investoren und StartUps wie z.B. Gogobot, airbnb, Pinterest, Twitter uvm. kennen. Sie treffen Entscheidungsträger und Visionäre und werden mit einem Rucksack voller neuer Möglichkeiten zurück kommen.

Rückfragen & Kontakt:

Nina Roiss
Tel.: +43 / 650 / 44 14 301
n.roiss@traberg-communications.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PCT0001