Aviso: Meinungsumfrage zum Thema Radfahren in Wien

Gallup und Stadt Wien präsentieren Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage unter Wiens Radlerinnen und Radlern

Wien (OTS) - Die Mobilitätsagentur der Stadt Wien und das renommierte Meinungs- und Marktforschungsinstitut Gallup präsentieren kommenden Montag, den 4. November eine gemeinsam erstellte Umfrage unter Wiens radfahrender Bevölkerung.

Im Oktober wurden 645 radfahrende Wienerinnen und Wiener zum Thema Radfahren im Winter befragt. In der kalten Jahreszeit bricht der Radverkehrsanteil in Wien auf ein Drittel ein, dabei zeigen Städte wie Kopenhagen oder Amsterdam, dass dies nicht sein müsste. In diesen Städten fahren 80 bis 90 Prozent der Radlerinnen und Radler einfach weiter.

Durch die Ergebnisse der Umfrage kann die Mobilitätsagentur gezielter Maßnahmen setzen, die den Radverkehrsanteil auch im Winter hoch halten.

Bitte merken Sie vor:

Präsentation Meinungsumfrage zum Thema Winterradeln in Wien durch Martin Blum (Radverkehrsbeauftragter der Stadt Wien) und Georg Wiedenhofer (Geschäftsführer österreichisches Gallup Institut)

Ort: Radlager Colosseo, Operngasse 28, 1040 Wien
Zeit: Montag, den 4. November 2013 um 09.30 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

Christian Rupp
Mobilitätsagentur Wien
Öffentlichkeitsarbeit und Events
E-Mail: christian.rupp@mobilitaetsagentur.at
Tel.: +43 1 4000 49903
Mobil.: +43 676 8118 49903

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015