Das Bestattungsmuseum am Wiener Zentralfriedhof

Neues Museum der Bestattung und Friedhöfe Wien eröffnet im Herbst 2014

Wien (OTS) - Das Bestattungsmuseum in der Goldeggasse ist nun mehr seit September 2013 geschlossen und die Übersiedelungsarbeiten laufen auf Hochtouren. Das neue Bestattungsmuseum am Wiener Zentralfriedhof, das im Herbst 2014 eröffnet wird, wird zwischen Tradition und Moderne die Besucherinnen und Besucher begeistern.

Kernthemen des neuen Museums werden das Wiener Trauerzeremoniell, das Wiener Bestattungswesen, aber auch die Wiener Friedhöfe und Eigenheiten des "Wiener Totenkults".

Der neue Standort wird sich unter der Aufbahrungshalle 2 am Wiener Zentralfriedhof befinden. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen. Auf 300 Quadratmetern wird ein thematischer und zeitlicher Bogen über die Bestattungs- und Friedhofskultur gezeigt. "Durch die Einbindung von multimedialen Elementen werden Führungen zu einem Erlebnis", so Dr. Christian Fertinger, Konzernbereichsleiter der B&F Wien.

Rückfragen & Kontakt:

B&F Wien - Bestattung und Friedhöfe GmbH
Simmeringer Hauptstrasse 339
1110 Wien
Dr. Florian Keusch
Pressesprecher
Tel.: (01) 760 70-0
mailto: florian.keusch@bfwien.at
http://www.bfwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001