Wissenschaft und Forschung: Österreichs Zukunft!

Ein gestärktes Ministerium für Wissenschaft und Forschung

Wien (OTS) - Der Wissenschaftliche Beirat der Österreichischen Forschungsgemeinschaft äußerte sich im Zuge des diesjährigen Österreichischen Wissenschaftstages am Semmering mit dem Thema "Wissenschaft- Antrieb oder Ergebnis globaler Dynamik" anlässlich der aktuellen Regierungsverhandlungen über die Wichtigkeit eines gestärkten Ministeriums für Wissenschaft und Forschung.

Die Stärkung von Wissenschaft und Forschung wurde von den Koalitionsparteien SPÖ und ÖVP als zentrales Ziel formuliert. Der Beirat der Österreichischen Forschungsgemeinschaft begrüßt und unterstützt dieses Ziel. Zentrale Voraussetzung zur Erreichung dieses Ziels ist die Stärkung sämtlicher der Wissenschaft und Forschung gewidmeten Einrichtungen. Dazu gehört auch das zuständige Bundesministerium.

"Weder die Aufteilung der Agenda von Wissenschaft und Forschung auf verschiedene Ministerien noch die Zuteilung zu einem Ministerium, dessen weitere Widmung die notwendige Verbindung zwischen anwendungsorientierter Forschung und Grundlagenforschung gefährdet, kann diese Stärkung bewirken. Vielmehr besteht die Gefahr, dass Österreich im internationalen Vergleich noch weiter zurückfällt. Der Wissenschaftliche Beirat der Österreichischen Forschungsgemeinschaft fordert daher, dass alle Agenden für Forschung und Lehre der Hochschulen Österreichs in einem eigenständigen Ministerium vereinigt sind und dieses Ministerium entsprechend der Bedeutung von Wissenschaft und Forschung für die Zukunft Österreichs die dringend notwendige Stärkung erfährt", so der Vorsitzende, Univ.-Prof. Wolfgang Kautek, und der stellvertretende Vorsitzende, Rektor Univ.-Prof. Dr. Heinrich Schmidinger, im Namen des Wissenschaftlichen Beirats.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Forschungsgemeinschaft
Berggasse 25, A-1092 Wien / Austria
Tel: ++43 1 319 57 70 11
http://www.oefg.at
oefg@oefg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006