BAHNINDUSTRIE: Übereinkommen zwischen Russischer und Österreichischer Bahnindustrie unterzeichnet

Wien (OTS) - Die Russische Vereinigung der Hersteller von Eisenbahntechnik und der Österreichische Verband der Bahnindustrie haben am Montag, 28.10.2013, ein Übereinkommen zur konstruktiven Zusammenarbeit abgeschlossen.

Die Repräsentanten beider Organisationen, Herr Nikolay Lysenko, Geschäftsführer der Russischen Vereinigung und Dr. Wolfgang Röss, Vizepräsident des Österreichischen Verbandes, betonten im Rahmen der Unterzeichnung dieses Übereinkommens in Wien die große Bedeutung und die hohen Potenziale des umweltfreundlichen Schienenverkehrs sowohl im Güter- als auch im Reisezugverkehr.

Der Verband der Bahnindustrie hat erst kürzlich eine Punktation zur Aufnahme in das kommende österreichische Regierungsprogramm vorgestellt. Darin sind wesentliche Punkte betreffend die notwendige langfristige Orientierung bei der Gestaltung von Bahninfrastruktur-und Verkehrspolitik beschrieben.

Zum Verband der Bahnindustrie:

Der Verband der Bahnindustrie setzt sich für die ständige Verbesserung der Rahmenbedingungen und der Systeme für alle Arten des Schienenverkehrs ein.

Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit der Bahnen werden durch Forcierung europäisch einheitlicher technischer Standards und Zulassungsverfahren gefördert.

Gezielte Interessenvertretung und Öffentlichkeitsarbeit sowie das Eintreten für die beschleunigte Modernisierung von Infrastruktur, Fahrzeugen und Kundeninformationssystemen helfen bei der Neupositionierung der zukunftsorientierten Bahnsysteme.

Selbstverständlich gehen die Aktivitäten des Verbandes der Bahnindustrie über Österreichs Grenzen hinaus.
Über den Verband der Europäischen Eisenbahnindustrien (UNIFE, www.unife.org), der seine Jahreshauptversammlung kürzlich in Wien abgehalten hat, ist er mit seinen europäischen Partnern vernetzt.

Rückfragen & Kontakt:

Verband der Bahnindustrie
Ing. Ronald Chodász, Geschäftsführer
Tel.: 01/588 39-35
E-Mail: office@bahnindustrie.at
Internet: www.BAHNINDUSTRIE.at (mit Pressebildern zum Schienenverkehr)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEE0001