AVISO: Harri Stojka erhält das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich

Wien (OTS/BMUKK) - Bundesministerin Dr. Claudia Schmied wird die Urkunde überreichen. Die Laudatio wird Prof. Frank Hofmann halten.

Zur Person:
Der österreichische Jazz-Gitarrist Harri Stojka wurde 1957 geboren. Er begann seine Laufbahn 1970 mit der Formation Jano + Harri Stojka in der Wiener Arena. Bald darauf stieg der Autodidakt als Bassist in die Band von Karl Ratzer Gipsy-Love ein und profilierte sich als Gitarrist bei Peter Wolfs Objektiv Truth Orchestra. 1978 gründete er den Harri Stojka Express, der als einzige österreichische Gruppe neben Jimmi Cliff, Eric Burden, Van Morrison und Carlos Santana beim Open Air Festival im Wiener Prater Stadion auftrat. Es folgte eine Einladung zum Jazzfestival Montreux, wo Harri Stojka neben Larry Coryell im Rahmen des Guitar-Summit spielte. Dieser Auftritt brachte ihm den Durchbruch. Heute ist Harri Stojka einer der wichtigsten österreichischen Jazzmusiker.

Datum: Mittwoch, 30. Oktober 2013
Zeit: 14 Uhr
Ort: Audienzsaal des BMUKK, Minoritenplatz 5, 1014 Wien

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Mag. Raimund Lang
Pressesprecher
Tel.: +43 1 53120 5030
raimund.lang@bmukk.gv.at
http://www.bmukk.gv.at/ministerium/vp/index.xml

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0001