Leon Zelman - Preis für Dialog und Verständigung

Seit 2013 verleiht der Jewish Welcome Service gemeinsam mit der Stadt Wien den Leon Zelman - Preis für Dialog und Verständigung.

Wien (OTS) - Erster Preisträger war der Verein Gedenkdienst. Der Preis ist mit Euro 5.000,- dotiert. Die Auszeichnung wird im Gedenken an Leon Zelman und sein Wirken als langjähriger Leiter des Jewish Welcome Service und Herausgeber der Zeitschrift "Das Jüdische Echo" einmal jährlich im Juni vergeben. Der Preis richtet sich an Projekte wie Institutionen (auch Schulen), die sich im Sinne Leon Zelmans aktiv für Erinnerung, deren Erforschung sowie den Kampf gegen das Vergessen und für den Dialog zwischen dem heutigen Österreich und den Opfern der NS-Verfolgung und insbesondere ihren Nachkommen als Basis für eine gemeinsame Zukunft einsetzen. Dies beinhaltet v.a. zivilgesellschaftliches Engagement; Eintreten gegen Antisemitismus, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit; Bildungs -und Jugendarbeit wie Projekte, die den interkulturellen Dialog fördern. Mit dem Preisgeld soll auch ein Beitrag zur Fortführung des jeweiligen Projekts geleistet werden.

Vorschläge für den Leon Zelman - Preis (Projektbeschreibung auf max. 1 A 4 Seite) können bis 31. Jänner 2014 an office@jewish-welcome.at gesendet werden.

Die Jury besteht aus: Sophie Lillie, M.A., Provenienzforscherin; Mag.a Martina Maschke, BMUKK/erinnern.at; Prof. Ari Rath, ehemaliger Herausgeber und Chefredakteur der Jerusalem Post; Armin Thurnher, Herausgeber und Chefredakteur, FALTER und Verfasser der Leon Zelman Biographie "Leon Zelman - ein Leben nach dem Überleben" sowie Peter Schwarz, Vorstandsmitglied des JWS, Geschäftsführer des Psychosozialen Zentrums "ESRA".

Jewish Welcome Service

1980 wurde die Organisation auf Initiative des damaligen Bürgermeisters Leopold Gratz und des Stadtrates Heinz Nittel gemeinsam mit dem 2007 verstorbenen Leon Zelman gegründet. Präsident ist der jeweilige Bürgermeister der Stadt Wien. Weitere Aufgaben neben dem Besuchsprogramm für vertriebene jüdische Bürgerinnen und Bürger sind die Unterstützung von Gedenk-und Erinnerungsinitiativen sowie Information und Service für jüdische Wien-BesucherInnen.

Darüber hinaus organisiert der Jewish Welcome Service auch Einladungen für die jüngere Generation. Seit dem Jahr 2012 unterstützt der Wiener Städtische Versicherungsverein, Hauptaktionär der Vienna Insurance Group, die Arbeit des Jewish Welcome Service.

Rückfragen & Kontakt:

Jewish Welcome Service
Mag.a Susanne Trauneck
Tel. : 0664 503 46 56
Email: susanne.trauneck@jewish-welcome.at
Web: www.jewish-welcome.at
http://www.facebook.com/JewishWelcomeVienna

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004