E-Control: Erhöhung der Energieeffizienz unerlässlich

Regulator sieht im Energiebereich viele Aufgaben in der neuen Legislaturperiode

Wien (OTS) - Angesichts der Forderungen von Greenpeace, WWF und Global 2000 nach einem umfassenden Energiepaket, hält die Regulierungsbehörde E-Control in der zukünftigen Legislaturperiode einen verstärkten Fokus auf Forschungen im Energiebereich und auf die Entwicklung eines neuen Marktdesigns für notwendig. Auch eine Erhöhung der Energieeffizienz sei unerlässlich, sagt Vorstand Martin Graf. "Darum kommt eine neue Regierung nicht umhin." Neben dem weiteren Ausbau der erneuerbaren Energie müsse auch die Netzinfrastruktur weiterentwickelt werden. "Ohne kräftige Investitionen in die Netze ist die Energiewende nicht zu schaffen", betont Graf. "Die dafür notwendigen Rahmenbedingungen stellt die E-Control seit Jahren sicher."

Rückfragen & Kontakt:

E-Control
Mag. Bettina Ometzberger
Tel.: +43-1-24 7 24-202
www.e-control.at
Twitter: www.twitter.com/energiecontrol
Facebook: www.facebook.com/energie.control

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ECT0001