Sunnyi Melles moderiert "Nestroy 2013": Am 4. November live in ORF III, Höhepunkte in ORF 2

Zusammenfassung in 3sat am 10. November

Wien (OTS) - Am 4. November wird bereits zum 14. Mal der Wiener Theaterpreis "Nestroy" an herausragende Produktionen und Künstler/innen der vergangenen Bühnensaison vergeben - und der ORF ist wieder live dabei. ORF III präsentiert ab 19.40 Uhr die Live-Übertragung inklusive Rahmenprogramm, die Zusammenfassung der Höhepunkte ist um 23.10 Uhr in ORF 2 sowie am 10. November um 12.30 Uhr in 3sat zu sehen. Als Moderatorin der Gala, die heuer erstmals in der Wiener Stadthalle ausgerichtet wird, konnte Schauspielerin Sunnyi Melles gewonnen werden. Die Charaktermimin, die Mitglied des Burgtheaterensembles ist, aber auch mit Film- und Fernsehproduktionen auf sich aufmerksam machte, ist bereits selbst Nestroy-Preisträgerin. 2005 wurde Melles als "Beste Schauspielerin" für ihre Rolle der Valerie in "Geschichten aus dem Wiener Wald" ausgezeichnet.

Erstmals ist heuer das Max-Reinhardt-Seminar der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien aktiv in die Preisverleihung eingebunden. Leiter Hans Hoffer stellt die Dienste seiner Studenteninnen und Studenten aller Jahrgänge dem Theaterfest zur Verfügung. Der vielversprechende Theaternachwuchs wird somit die Nestroy-Preise an die bereits erfolgreichen Kolleginnen und Kollegen überreichen.

Zwei Preisträger stehen bereits fest: Den Nestroy für das Lebenswerk hat die Kritikerjury dieses Jahr dem Starregisseur und langjährigen Festwochen-Intendanten Luc Bondy zuerkannt, der heuer seinen Abschied nahm. Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek erhält den Nestory in der Kategorie "Bestes Stück" für ihr Werk "Schatten (Eurydike sagt)".

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0010