EU-Austrittspartei tritt bei der EU-Wahl 2014 an

Wien (OTS) - Somit braucht der angebliche "EU-Rebell" Dr Hans-Peter Martin wenig Sorgen haben, dass seine Wähler zu FPÖ, BZÖ oder Team Stronach abwandern werden. Spitzenkandidat der EU-Austrittspartei wird voraussichtlich der EU-AUS-Parteiobmann Mag. Robert Marschall.

Die EU-Wahl 2014 wurde von der österreichischen Bundesregierung leider immer noch nicht ausgeschrieben. Damit hat Österreich einen demokratischen Wettbewerbsnachteil gegenüber anderen EU-Ländern, wo dies bereits der Fall ist. Neue Parteien wie die EU-Austrittspartei, Piratenpartei oder Christenpartei können deswegen in Österreich immer noch nicht beginnen die notwendigen Unterstützungserklärungen zu sammeln, die für eine Kandidatur bei der EU-Wahl benötigt werden.

Rückfragen & Kontakt:

EUAUS-Obmann Mag. Robert Marschall, Tel 0676-4039090, www.euaus.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EAU0001