ORF III am Wochenende: Fortsetzung der Reihe "Der Jahrhundertkrieg: Die Befreiung", José Carreras in "Carmen" und "La Bohème"

Wien (OTS) - Die ORF-III-Höhepunkte des kommenden Wochenendes: Am Samstag, dem 19. Oktober 2013, widmet sich der "zeit.geschichte"-Hauptabend mit der Dokumentationsreihe "Der Jahrhundertkrieg: Die Befreiung" wieder ganz dem Ende des Zweiten Weltkriegs und dem Untergang des Dritten Reiches. Nach den ersten beiden Teilen vergangene Woche folgen ab 20.15 Uhr nun die Teile drei, vier und fünf: "Die Hölle von Monte Casino", "Die letzte Schlacht" und "Der letzte Akt".

Details zu "Der Jahrhundertkrieg: Die Befreiung"

Teil drei, "Die Hölle von Monte Casino" berichtet vom 15. Februar 1944, als 229 US-Bomber ihre explosive Fracht über einem Kloster der Mönche von Monte Casino abwarfen. In dem Kloster südlich von Rom waren neben den Mönchen 800 Flüchtlinge und Verwundete, Frauen und Kinder untergebracht. Übrig blieb nur eine Trümmerwüste.
Um 21.00 Uhr steht in "Die letzte Schlacht" die sogenannte Operation Market Garden im Mittelpunkt. 1.500 Flugzeuge starteten am 17. September 1944 von England aus, um die strategisch wichtigsten Brücken über Maas, Waal und Rhein einzunehmen. Das Unternehmen sollte den Krieg im Westen frühzeitig beenden und war als letzte große Schlacht geplant, endete jedoch in einem blutigen Desaster.
"Der letzte Akt" ist der fünfte und abschließende Teil der Reihe um 21.45 Uhr. Als sich Deutschland Anfang März 1945 umzingelt sah, versuchten die deutschen Truppen alle Brücken zu zerstören, um die Alliierten und die Roten Armee am Vorankommen zu verhindern. Alle Versuche von deutscher Seite, den Gegner zurückzudrängen, scheiterten.

Am Sonntag, dem 20. Oktober, präsentiert Opernspezialistin Barbara Rett in "Erlebnis Bühne" um 20.15 Uhr anlässlich des 175. Geburtstages von Georges Bizet dessen Oper "Carmen", einen der größten Welterfolge der Operngeschichte. In der Produktion der New Yorker Metropolitan Opera aus dem Jahr 1987 steht James Levine am Dirigentenpult. Als Solisten brillieren Startenor José Carreras sowie Agnes Baltsa, Leona Mitchell und Samuel Ramey.
José Carreras ist auch im Anschluss, um 23.05 Uhr, in Giacomo Puccinis "La Bohème" zu erleben. An seiner Seite singen Teresa Stratas und Renata Scotto. Puccinis Meisterwerk zählt zu den bewegendsten Liebesgeschichten der Opernliteratur: Der schwärmerische Dichter Rodolfo und die unheilbar kranke Näherin Mimì lehren uns das Schwelgen in Gefühlen wie den hemmungslosen Schmerz und verschaffen dem Publikum damit höchsten Operngenuss. Die Zeffirelli-Inszenierung aus der New Yorker Met aus dem Jahr 1982 wird ebenfalls von James Levine dirigiert.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008