Stronach/Krüger: Lindner hat Mandat dezidiert abgelehnt!

Experten ignorieren klare Aussage Lindners

Wien (OTS) - Die Experten irren bei ihrer Bewertung, ob die von ihm geprüften Strafanzeigen gegen Monika Lindner Chancen auf Erfolg haben, erklärt Team Stronach-Anwalt Michael Krüger. "Lindner hat wortwörtlich angekündigt, auf ein mögliches Mandat verzichten zu wollen", erinnert Krüger unter Verweis auf eine Meldung der Austria Presse Agentur vom 15. August 2013.

In der Meldung APA0323 - einem Interview mit dem stellvertretenden Chefredakteur der APA - heißt es: "In der gestrigen Aussage des Klubobmanns Lugar, die in keiner Weise abgesprochen war, hat sich gezeigt, dass die Erwartungshaltung zumindest von einem Teil des Teams Stronach mit meinen Intentionen, warum ich der Einladung von Frank Stronach in sein Team gefolgt bin, nicht deckt", so Lindner gegenüber der APA. "Ich kann daher ein Mandant, sollte es dazu kommen, unter diesen Voraussetzungen nicht annehmen. Ich bedaure die Entwicklung, respektiere Frank Stronach und sein politisches Engagement und wünsche ihm trotz allem einen erfolgreichen Wahlkampf."

Für Krüger stellen diese Aussagen bereits klar die Ankündigung Lindners dar, auf ihr Mandat verzichten zu wollen.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub/Presse
Tel.: ++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0001