Conny de Beauclair im 100. "Stadtgespräch" auf W24.

Gerhard Koller lädt am Sonntag bereits zum 100. Mal Persönlichkeiten aus Kultur, Medien, Politik und Sport dazu ein, in einem offenen Gespräch über ihr Leben zu berichten.

Wien (OTS) - Wien, 18.10.2013 - Bereits 100 österreichische Prominente haben sich im "W24 Stadtgespräch" von ihrer sehr persönlichen Seite gezeigt. W24-Moderator Gerhard Koller plaudert mit seinen Top-Gästen in vertrauter Umgebung darüber, was sie antreibt, wie ihr Leben verläuft und was sich alles hinter den Kulissen abspielt.

"Das Stadtgespräch zeigt die vielen "ups & downs" der oft turbulenten Lebensverläufe heimischer Prominenter. Offen und tabulos besprochen, in launiger, zumeist sehr privater Atmosphäre. Jeden der bisher 100 Gäste umgibt eine interessante Aura - allesamt spannende Menschen. Ein Format, das hinter die Kulissen der polierten Promi-Fassade blicken lässt - mit dem gebotenen Respekt, aber aller journalistischer Neugier", resümiert Moderator Gerhard Koller.

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz sprach über seine Jugend im Gemeindebau, Dominic Heinzl über Freunde, die er nicht hat. Fußballexperte Frenkie Schinkels gab Einblick in Phasen seines Lebens, als er mit dem Rücken zur Wand gestanden ist. Extrembergsteigerin Gerlinde Kaltenbrunner schildert, wie es ist, vierzehn Achttausender zu besteigen und oftmals die Wahl zu haben zwischen "Umdrehen oder Weitergehen". Baumeister Richard Lugner erklärte Gerhard Koller die Mühen der Politik sowie seine vielfältige Beziehung zu Frauen. Reinhard Fendrich sprach nur wenige Stunden vor seinem "Versöhnungs-Konzert" mit Wolfgang Ambros über Differenzen zwischen Musikern. Conchita Wurst plauderte kurz vor Bekanntgabe ihrer Teilnahme am Songcontest 2014 im "Stadtgespräch" über weibliche Bartpflege und das Dschungelcamp.

Weitere bekannte Persönlichkeiten wie Karl Markovics, Otto Schenk, Michael Häupl, Franz Klammer, Ingrid Thurnher, Alfons Haider, Marianne Mendt, Viktor Gernot, Dieter Chmelar, Karlheinz Hackl, Jürgen Melzer, Sebastian Kurz, Gregor Bloéb, Renate Brauner, Peter Weck, Ioan Holender, Christian Clerici, Volker Piesczek, Ossi Schellmann, Ruth Brauer, Chris Lohner, Peter Cornelius, Alexandra Meissnitzer, Gery Keszler, Ursula Plassnik, Andreas Vitasek, Karina Sarkisova, Eva Glawischnig, Erwin Pröll, Rudi Klausnitzer, Elizabeth T. Spira, Heinz Zuber (alias "Enrico der Clown"), Christina Stürmer, Rudi Dolezal und viele mehr hieß Gerhard Koller im "Stadtgespräch" willkommen.

Im nun anstehenden 100. "Stadtgespräch" gibt die Wiener Szenelegende Conny de Beauclair Einblick in die Geschichte des legendären Clubs U4 und beschreibt, wie es sich anfühlt, wenn man als "Türsteher-Legende" im Laufe des Lebens selber zum Promi mutiert. Erstausstrahlung: So 20.10. (20.00),
Wiederholungen: Mo 21.10. (22.35), Sa 26.10. (20.00) und So 27.10. (13.00).

Über W24 - das Wiener Stadtfernsehen:

Unter dem Motto "So nah' kommt keiner" präsentiert W24 die großen und kleinen Geschichten Wiens. Mit einer neuen strategischen Positionierung, neuem Design, neuen Standards in der Nachrichtenkompetenz und neuen Formaten, bietet das Wiener Stadtfernsehen noch mehr Information, Service und Unterhaltung. W24 arbeitet mit seinen rund 34 Mitarbeitern an Formaten, die speziell auf die urbanen Bedürfnisse der WienerInnen ausgerichtet sind. In Guten Abend Wien präsentiert W24 täglich ab 18.30 Uhr als erste Live-Abend Show Wiens aktuelle Stadtinformationen von Kultur bis Grätzelnews, von Service bis Lifestyle. Außerdem diskutieren die Moderatoren mit ihren Gästen über Themen, die die Wienerinnen und Wiener beschäftigen. Viele weitere Formate, wie das Stadtgespräch, Mein Wien, Zukunft im Alltag oder W24 Spezial ergänzen das Programm. W24 hat täglich rund 50.000 ZuschauerInnen (Quelle: Teletest 2012) und hält im Wiener Kabel einen Marktanteil von 4,5 Prozent. W24 läuft exklusiv im Kabelnetz der UPC sowie online und als mobiler Live-Stream über www.w24.at. W24 befindet sich im Eigentum der WH Medien GmbH (ehemals Kabel-TV-Wien GmbH), einer Tochter der Wien Holding GmbH.

Rückfragen & Kontakt:

WH Medien GmbH
MMag. Iringó Demeter
Tel.: +43 1 368 34 24-149
demeter@wh-m.at
ww.w24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WHM0001