Wirtschaftskompetenz für TechnikerInnen - FH Technikum Wien wird weltweit erste EBC*L Academy

Wien (OTS) - Die FH Technikum Wien wurde Anfang Oktober offiziell zur weltweit ersten EBC*L Academy ernannt. Ing. DI Mag. Dr. Daniel F. Leutgeb, MBA CMC übernahm als EBC*L Projektleiter an der Fachhochschule die Auszeichnung vom Leiter der EBC*L International Zentrale, MMag. Victor Mihalic, im Rahmen eines Festakts.

Zur EBC*L Academy wird eine Bildungseinrichtung dann, wenn sie mehr als 25 EBC*L Certified-Manager ausgebildet hat. Die Fachhochschule Technikum Wien erreichte dieses Ziel als erste der über 400 EBC*L Prüfungszentren weltweit. "Die FH Technikum Wien hat in diesem Bereich Pionierarbeit geleistet. Es ist ein ganz besonderer Tag für uns", betonte Mihalic bei seiner Festrede anlässlich der Verleihung der Urkunde im Festsaal der Fachhochschule.

Die FH Technikum Wien bietet bereits seit 2007 EBC*L Kurse für ihre Studierenden an. EBC*L steht für European Business Competence* Licence und gilt als internationales Zertifikat für Wirtschaftskompetenz in drei Bereichen: Betriebswirtschaftliches Kernwissen, Planungswissen und Führungswissen. Wer in allen drei Bereichen ein Zertifikat erworben hat, ist EBC*L Certified-Manager.

Wirtschaft braucht Technik - Technik braucht Wirtschaft

Technik in Kombination mit wirtschaftlichem Know-how ist eine wichtige Voraussetzung, um am Arbeitsmarkt Erfolg zu haben. Auch an der FH Technikum Wien erwerben Studierende im Rahmen ihres Studiums technisches Spezialwissen kombiniert mit wirtschaftlichen Kenntnissen. Diese Kenntnisse können durch ein EBC*L Zertifikat vertieft werden. Dank des Engagements von Daniel F. Leutgeb, dem EBC*L Projektleiter an der FH Technikum Wien, erhielten in den letzten sechs Jahren mehr als 400 Studierende EBC*L Zertifikate. In 2012 wurden an der FH Technikum Wien die europaweit ersten EBC*L Certified-Manager ausgebildet.

EBC*L Kurse und Prüfungen werden weltweit in mehr als 25 Ländern in 15 Sprachen angeboten. Über 40.000 TeilnehmerInnen haben bereits ein EBC*L Zertifikat erworben. In diesem Jahr feiert der EBC*L sein zehnjähriges Jubiläum.

Fachhochschule Technikum Wien

Mit bisher rund 6.800 AbsolventInnen und etwa 3.300 Studierenden ist die Fachhochschule Technikum Wien Österreichs größte rein technische FH. Das Studienangebot umfasst aktuell 12 Bachelor- und 17 Master-Studiengänge, die in Vollzeit, berufsbegleitend und/oder als Fernstudium angeboten werden. Acht Studiengänge werden in englischer Sprache abgehalten. Das Studienangebot ist wissenschaftlich fundiert und gleichzeitig praxisnah. Neben einer qualitativ hochwertigen technischen Ausbildung wird an der FH Technikum Wien auch großer Wert auf wirtschaftliche und persönlichkeitsbildende Fächer gelegt. Sehr gute Kontakte zu und Kooperationen mit Wirtschaft und Industrie eröffnen den Studierenden bzw. AbsolventInnen beste Karrierechancen. Sowohl in der Lehre als auch in der Forschung steht die Verzahnung von Theorie und Praxis an oberster Stelle. Der Bereich Forschung & Entwicklung an der FH Technikum Wien ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen und konzentriert sich aktuell auf vier Schwerpunkte:
eHealth, Embedded Systems, Erneuerbare Energie und Tissue Engineering. Die FH Technikum Wien wurde 1994 gegründet und erhielt im Jahr 2000 als erste Wiener Einrichtung Fachhochschulstatus. Seit 2012 ist sie Mitglied der European University Association (EUA). Sie ist ein Netzwerkpartner des FEEI - Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie. www.technikum-wien.at

Pressefoto zum Download:
http://www.technikum-wien.at/presse/presseaussendungen/?full=8805

Rückfragen & Kontakt:

Fachhochschule Technikum Wien
Mag. Andrea Russ-Linder
Tel.: +43 1 333 40 77-456
andrea.russ-linder@technikum-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TEC0001