"Bewusst gesund" am 19. Oktober im Zeichen der ORF-Initiative "Mach dich fit - ich mach mit"

Wien (OTS) - Im Rahmen der ORF-"Bewusst gesund"-Initiative "Mach dich fit - ich mach mit" (alle Infos unter presse.ORF.at) widmet sich der ORF vom 19. bis 29. Oktober 2013 mit seiner gesamten Medienvielfalt dem Thema Bewegung im Arbeitsalltag. Ricarda Reinisch präsentiert dazu in "Bewusst gesund" am Samstag, dem 19. Oktober, um 17.05 Uhr in ORF 2 folgende Beiträge:

Voll fit - gut trainiert durch den Arbeitstag mit Angelika Ahrens

Man kennt sie als Wirtschaftsredakteurin, Moderatorin und "Dancing Star": Angelika Ahrens. Dass die vielseitige Journalistin auch Yogalehrerin ist, weiß kaum jemand. Begonnen hat alles mit einem Bandscheibenvorfall. Als nichts half, probierte sie gezielte Yogaübungen und hatte Erfolg. Seither praktiziert sie täglich. Das hat nicht nur ihr Körperbewusstsein verändert, sondern auch ihren Geist beruhigt. Seither meistert sie den überaus stressreichen Berufsalltag mit einer großen Portion Gelassenheit. Regelmäßige, sorgfältige und ausreichende Bewegung, am besten im Freien, bewusstes Atmen, bewusste Ernährung - diese Gesundheitsformel gibt sie nun auch an ihre Kollegen weiter, wappnet sie mit einfachen Übungen gegen Rückenschmerzen und Energiemangel, motiviert in Anti-Stress-Workshops für einen bewussten Umgang mit dem Leben und macht stark für den Arbeitsalltag.

Arbeits-Essen - So gesund sind Österreichs Kantinen

Mittags schnell eine Wurstsemmel vom Supermarkt oder doch der Gang in die Betriebskantine? Viele Österreicherinnen und Österreicher haben täglich die Qual der Wahl. Dass der schnelle Snack zwischendurch eine vollwertige Mahlzeit nicht ersetzen kann, hat sich schon herumgesprochen. Ist aber das Kantinenmittagessen eine gesundheitlich und geschmacklich sinnvolle Möglichkeit? "Bewusst gesund" hat sich in österreichischen Kantinen umgesehen und Expertinnen und Experten gefragt, worauf es ankommt, damit der tägliche Gang in die Kantine Leib und Seele guttut.

Sekunden-Training - Isometrische Übungen gegen Muskelschwund

Wer kennt das nicht: Obwohl man gut im Training war und die Muskulatur aufgebaut hat, ist diese nach nur wenigen Tage des Nichtstuns, aufgrund von Krankheit oder Nachlässigkeit auch schon wieder dahin. Das muss aber nicht sein, denn selbst wenn man das Bett hüten muss oder besonders viel Zeit am Schreibtisch oder im Auto verbringt, kann man mit Hilfe von isometrischen Übungen trotzdem ganz gut in Form bleiben. Das gilt auch für den altersbedingten Muskelabbau, die sogenannte Sarkopenie. Wer regelmäßig auf diese ganz einfache Art die einzelnen Muskelgruppen trainiert, bleibt länger fit.

"Bewusst gesund"-Tipp zum Thema Bewegung im Alltag

Schon den sprichwörtlich "kleinen Finger" krumm zu machen, zeigt, welch enormen Einfluss Bewegung auf alle Körpersysteme hat. Weil eine bessere Durchblutung die Sauerstoffversorgung im ganzen Organismus verbessert, profitiert auch - und gerade - das Gehirn, aber auch die gute Laune von jeder körperlichen Aktivität. Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn erklärt, warum Bewegung gerade im Arbeitsalltag so wichtig ist.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar. Nähere Informationen zur ORF-Initiative "Bewusst gesund:
Mach dich fit - ich mach mit" unter http://presse.ORF.at.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001