APA-Science: "Wie viel Wissenschaft braucht die Schule?"

Wissenschafts- und Bildungsexpertinnen und -experten diskutieren beim APA-Science-Event am 7. November über den Stellenwert der Forschung im schulischen Umfeld.

Wien (OTS) - Die Bevölkerungsentwicklung führt in eine eindeutige Richtung: Wir werden immer älter, und auf dem Arbeitsmarkt könnten sich in Zukunft weniger hochqualifizierte Arbeitskräfte tummeln als benötigt werden. Gleichzeitig braucht unsere technisierte Gesellschaft auch immer mehr gut ausgebildete Fachkräfte und wissenschaftlich interessierte junge Menschen. Bereits in der Schule soll das Interesse für Naturwissenschaften und Technik geweckt, gefördert und am Leben erhalten werden, sind sich viele Experten einig.

Doch welchen Stellenwert haben Wissenschaft, Forschung und Technik im schulischen Umfeld heute? Stimmt die Balance zwischen wissenschaftlich-technischen und anderen Lerninhalten? Braucht es eine Aufwertung vor allem der Naturwissenschaften, und zulasten welcher Inhalte würde eine solche Entwicklung gehen? Führt ein Mehr an Wissenschaft in Kindergarten, Schule und Freizeit automatisch zu mehr Absolventen in den sogenannten MINT-Fächern, wie sie von der Wirtschaft gefordert werden?

Darüber diskutieren Wissenschafts- und Bildungsexpertinnen und -experten am 7. November im Rahmen des APA-Science-Events in Wien:
Dr. Barbara Streicher (Science Center Netzwerk), DI Dr. Stefan Haas (TÜV Austria), Prof. Dr. Stefan Hopmann (Universität Wien), HR Mag. Dr. Christa Koenne (Alpen-Adria-Universität Klagenfurt) und DI Bernhard Weingartner (TU Wien, physikmobil.at).

APA-Science - ein Netzwerk der APA

Bildung, Forschung, Technologie und Innovation - APA-Science ist das österreichische Kommunikationsnetzwerk für Zukunftsthemen. Initiiert von der APA - Austria Presse Agentur bietet die Plattform umfassende Berichterstattung über Wissenschaft, Bildung und Co. und vernetzt die Player aus der Branche untereinander sowie mit Medien und der Öffentlichkeit.

APA-Science hat zum Ziel, gemeinsam mit seinen Partnern die österreichische Forschung im In- und Ausland sichtbar zu machen und damit Neugierde auf wissenschaftliche Themen in der Öffentlichkeit zu wecken.

Die Partner von APA-Science sind:

Podiumsdiskussion: 19:30 - 21:00 Uhr, Vortragssaal, Dachgeschoß

Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung bitte an:
http://www.ots.at/redirect/science2

Datum: 7.11.2013, 18:30 - 23:00 Uhr

Ort: Haus der Musik Vortragssaal, Dachgeschoß
Seilerstätte 30, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

APA - Austria Presse Agentur
Barbara Rauchwarter
Unternehmenssprecherin
Leiterin Marketing & Kommunikation
Tel.: +43/1/360 60-5700
E-Mail: barbara.rauchwarter@apa.at
http://www.apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | APR0001