Imtech ICT Austria betreibt IT-Systeme von Ottakringer

Outsourcing von Citrix-Clients bis SAP-System

Wien (OTS) - Imtech ICT Austria ist der neue IT-Outsourcing-Partner von Ottakringer. Im Zuge der Repositionierung werden in Zukunft Services statt Hardware-Ressourcen eingekauft. Ottakringer strebt mit dieser IT-Strategie eine wesentliche Qualitätssteigerung sowie Performanceverbesserung an. "Imtech entwickelte für uns ein inhaltlich und wirtschaftlich interessantes Gesamtpaket als 'Infrastructure as a Service'. Wir können so ein sehr breites Leistungsspektrum mit einem einzigen Provider abdecken - das heißt hohe Qualität bei effizienter Abwicklung", sagt Georg Reich, Leitung IT & Organisation Ottakringer Getränke AG.

220 IT-Arbeitsplätze

Ottakringer übergibt nun die Bereitstellung und den Betrieb breit gefächerter IT-Services von einem bestehenden Hosting-Provider an Imtech. Dadurch werden die internen Ressourcen vom Infrastruktur-Troubleshooting weitgehend freigespielt. Imtech übernimmt die gesamte virtualisierte Server-Infrastruktur, die bestehende virtuelle Desktop-Infrastruktur (VDI) auf Basis Citrix, die Betreuung der IBM i und alle E-Mail-Services im Outsourcing.

Zusätzlich überträgt Ottakringer auch Leistungsteile, die sich derzeit in der Verantwortung des Getränkekonzerns befinden, wie die Betreuung von 220 IT-Arbeitsplätzen (Fat Clients) an verschiedenen Standorten in Österreich. In den nächsten Jahren wird im Konzern SAP implementiert. Imtech ICT Austria wird dafür die gesamte SAP-Systemumgebung (ERP, BW, XI) bereitstellen.

Pay-per-Use

Die neue Geschäftsbeziehung mit Imtech ICT Austria ermöglicht Ottakringer eine äußerst flexible Anpassung der zugekauften Services an Geschäftserfordernisse und den Einsatz von bewährter State-of-the-Art-Infrastruktur mit Zukunftsorientierung. Georg Reich erläutert: "Das vereinbarte Modell gibt uns viel Flexibilität - die Leistungen werden innerhalb eines fixierten Korridors nach dem Prinzip Pay-per-Use abgerechnet."

Derzeit wird im Zuge der Transition der Transfer der Systeme vorbereitet. Er soll im Jänner 2014 abgeschlossen sein. "Wir freuen uns, für ein Traditionsunternehmen wie Ottakringer ein breites Spektrum an Themen übernehmen zu können. Dieses Vertrauen unterstreicht unsere Agilität und Flexibilität als Outsourcing-Partner", betont Gerald Aigner, Director Cloud & Network Services bei Imtech ICT Austria.

Ottakringer

Pro Jahr werden rund 400 Millionen Liter erfrischende Getränke aus dem Ottakringer-Konzern getrunken. Zur Unternehmensgruppe zählen neben der Ottakringer Brauerei auch Vöslauer Mineralwasser und weitere Unternehmen. Das Familienunternehmen beschäftigt rund 850 Mitarbeiter und erzielte 2012 einen Umsatz von 223 Mio. Euro.

Imtech ICT Austria: Mehr Beweglichkeit für die IT - mehr Kraft für das Business

Imtech ICT Austria ist eines der führenden Unternehmen für Enterprise-IT in Österreich. Mit 350 Mitarbeitern in 6 Geschäftsstellen in Österreich und 3 Auslandsniederlassungen (in Deutschland, Frankreich und Rumänien) ist Imtech ICT Austria nahe am Kunden. Das Portfolio reicht von Infrastrukturlösungen mit Komponenten der führenden Hersteller bis zu Anwendungs-Know-how in den Bereichen SAP, Logistik und Retail. Cloud-Services aus den beiden österreichischen Data Centern ermöglichen alternative Bezugsmodelle und die Auslagerung von IT-Agenden. Imtech ICT Austria ist Teil des niederländischen Technologiekonzerns Imtech N.V., der 2012 einen Umsatz von 5,4 Mrd. Euro erzielte.

Rückfragen & Kontakt:

Imtech ICT Austria GmbH, Goethestraße 84, 4020 Linz
Mag. Marlene Wiltschko | Corporate Marketing
T +43 5 17 15 18 52
E marlene.wiltschko@imtech.at
www.imtech-ict.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ILS0001