Wiener Staatsoper livestreaming auf Samsung Smart-TVs

Samsung bringt Aufführungen weltweit exklusiv auf Smart-TVs

Wien (OTS/Samsung) - Für höchsten Kulturgenuss im heimischen Wohnzimmer sorgen Samsung und die Wiener Staatsoper: Heute Abend haben die beiden Kooperationspartner die Plattform "Wiener Staatsoper livestreaming" vorgestellt. Damit können Opernfreunde ab 27. Oktober 2013 bei ausgewählten Aufführungen und Premieren des weltweit bekannten Opernhauses entweder über eine exklusive App für Samsung Smart-TVs oder via Web für nur 14 Euro live dabei sein. Eine Second Screen App für Smartphones und Tablets ermöglicht es zudem, während der Live-Übertragung auch Untertitel und ab Dezember 2013 Partituren zum gezeigten Stück abzurufen. Eine eigene Programmheft App bietet weiters digitale multimediale Inhalte mit Hintergrundinformationen zur Oper, den Darstellern oder dem Komponisten.

Druckfähige Bilder: http://s.samsung.at/img_staatsoper

"Im Laufe der Geschichte wurde Kunst immer wieder durch technische Entwicklungen zu neuen Ausdrucksweisen inspiriert. Heutzutage sind Kunst und Technologie, auf den ersten Blick scheinbar getrennte Welten, mehr denn je miteinander verbunden. Technologie ist eine der treibenden Kräfte in der Evolution von Kunst", erklärt Seok Pil Kim, President & CEO Samsung Electronics Europe. "Ich bin überzeugt, dass die Zusammenarbeit von Samsung und der Wiener Staatsoper maßgeblich dazu beitragen wird, Menschen auf smartem und innovativem Weg mit Kunst in Berührung zu bringen und sie dafür zu begeistern. Samsung Smart TVs bieten mit ihrer einzigartigen technologischen Plattform die richtige Bühne, um die Premium-Inhalte der Wiener Staatsoper in bester Bild- und Tonqualität direkt in die Wohnzimmer der ganzen Welt zu liefern."

Mit Wiener Staatsoper livestreaming bei Opern und Ballettaufführungen weltweit hautnah dabei sein, ist auf zwei Arten möglich: Zum einen über eine exklusive Samsung Smart TV-App, zum anderen über einen Online-Livestream auf dem Streamingportal der Wiener Staatsoper (http://staatsoperlive.com). Gestreamt wird je nach Internetverbindung bis Full HD Auflösung. Die Live-Vorstellungen beginnen jeweils 30 Minuten vor dem eigentlichen Beginn mit Stimmungsbildern und zusätzlichen Informationen zur Staatsoper bzw. zum Stück selbst, meist um 19 Uhr (CET). Für das internationale Publikum wird eine zeitversetzte Live-Übertragung zur jeweiligen Primetime angeboten.

Während der Übertragung selbst kann zwischen zwei Kamera-Perspektiven, der "Totalen" auf die Bühne sowie einem live geschnittenen Opern- bzw. Ballettfilm, gewechselt werden. Der Download der kostenlosen TV-App erfolgt über den Samsung Smart Hub im Bereich "Samsung Apps".

Vielfältige Zusatzfunktionen dank Second Screen App
Um den Kulturgenuss in den eigenen vier Wänden abzurunden, haben Samsung und die Wiener Staatsoper weiters eine Zusatz-App für Tablets und Smartphones entwickelt: die "Wiener Staatsoper Second Screen App. Die Anwendung, die sowohl über den Google Playstore für Android, sowie über den App Store für iOS-Geräte zum kostenlosen Download zur Verfügung steht, bietet zahlreiche Zusatzfunktionen. So können damit während des Live-Stückes die Partituren (ab Dezember) oder die Untertitel mitgelesen werden. Letztere stehen zum Start in Deutsch, Englisch oder Koreanisch zur Verfügung, weitere Sprachen sind für die nahe Zukunft geplant.

Die Nutzung der Zusatz-App am sog. "Second Screen" parallel zur Live-Übertragung funktioniert einfach: Beim Start synchronisiert sich die Smartphone-App mit der App am Smart-TV, erkennt durch Audio-Watermarking automatisch die aktuelle Stelle des Stückes und blendet entsprechend dazu die passenden Untertitel oder Partituren ein. Bis Ende 2013 werden insgesamt sieben Vorstellungen gestreamt. Den Beginn macht am 27. Oktober 2013 "Der Rosenkavalier" von Richard Strauss. Der Preis für einen Livestream der Wiener Staatsoper beträgt 14 Euro (inkl. MwSt.). Über einen ebenfalls auf dem livestreaming-Portal und in der Smart-TV-App integrierten On-Demand-Store sind zudem aufgezeichnete Produktionen jeweils zu einem Preis von 5 Euro (inkl. MwSt.) abrufbar. Die "Wiener Staatsoper Programmheft App", mit der der Nutzer interessante Hintergrundinformationen zum jeweiligen Stück, den Darstellern oder zum Komponisten geliefert bekommt, kostet 2,69 Euro (inkl. MwSt.). Die Zahlungsabwicklung erfolgt direkt über das Streamingportal der Wiener Staatsoper (http://staatsoperlive.com). Bezahlt werden kann mittels Kreditkarte, Direktzahlung oder Bankkarte (Maestro und ähnliche Systeme). Derzeit ist der Bezahlprozess in den Sprachen Deutsch, Englisch, Japanisch und Türkisch möglich, Koreanisch folgt in Kürze.

Über Samsung Electronics

Samsung Electronics Co., Ltd., ist ein globaler Technologieführer, der den Menschen auf der ganzen Welt neue Möglichkeiten eröffnet. Mit starken Innovationen und dem Streben, immer wieder Neues zu entdecken, verändern wir die Welt von Fernsehern, Smartphones, PCs, Druckern, Kameras und Hausgeräten, LTE Systemen bis hin zu Medizintechnik, Halbleitern und LED-Lösungen. Wir beschäftigen weltweit 270.000 Menschen in 79 Ländern bei einem Jahresumsatz von 187,8 Milliarden US$. Entdecken Sie mehr unter www.samsung.at

Rückfragen & Kontakt:

Samsung Electronics Österreich, Réka Bálint, +43 1 51615 44 reka.balint@samsung.com

kobza integra pr, Stefan Weder, +43 1 52255 50 13 s.weder@kobzaintegra.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KOB0001