Kaiser: "Fordere politische Bildung als Unterrichtsfach"

Im Rahmen des heutigen Auftaktes der 5. Kärntner Nachwuchs-akademie "Politische Bildung" forderte Kaiser "Politische Bildung" in Schulen.

Klagenfurt (OTS) - "Die Kärntner Nachwuchsakademie verzeichnet mit 55 TeilnehmerInnen einen neuerlichen Anmelderekord", erklärten heute SPÖ-Landesparteivorsitzender LH Dr. Peter Kaiser und RI-Landesstellenleiter Philip Kucher anlässlich des Starts des bereits 5. Lehrgangs mit berechtigtem Stolz. "Es zeigte sich schon heute beim Start, dass sich die TeilnehmerInnen mit Leidenschaft und Begeisterung für eine sozial-gerechte Politik einsetzen."
"Wenn alle wollen, dass 16jährige Jugendliche objektive Wahlentscheidungen treffen können, dann spricht wohl nichts dagegen, politische Bildung als Unterrichtsgegenstand einzuführen. Politik muss wieder interessant und das Bewusstsein für den Wert der Demokratie gestärkt werden", so Kaiser. Nur so könne das Interesse bei den Jugendlichen an Politik geweckt werden. "Unsere Kinder müssen lernen, wie wichtig es ist, sich in der Politik auszukennen, mitreden und sich einsetzen zu können".
Weiters verwies Kaiser auf die im Schuljahr 2013/14 gestartete Initiative hin, in der AHS- und BHS-Schulklassen, die eine Exkursion zu Einrichtungen der Europäischen Union nach Brüssel durchführen, durch das Land Kärnten unterstützt werden.

Mit der Brüssel-Schulaktion soll erreicht werden, dass junge Menschen ein besseres Verständnis für die EU aber auch für europäische Zusammenhänge in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie die europäische Integration bekommen. "Wer die europäische Dimension in den verschiedensten Lebensbereichen erkennt und sie für sich selbst nutzbar machen kann, hat in unserer globalisierten Welt klare Vorteile und kann auch für unsere Gesellschaft einen wertvollen Beitrag leisten", so Kaiser
Die Nachwuchsakademie wurde 2009 im Rahmen des Reformprozesses der SPÖ Kärnten von Peter Kaiser ins Leben gerufen und ist seither das zentrale Ausbildungsprogramm für politische Nachwuchshoffnungen. Neben sozialdemokratischen Inhalten und Grundwerten, Grundlagen der politischen Bildung, Rhetorik und politischer Kommunikation bilden Praxisprojekte und Vorträge bekannter und profilierter Politexperten die Schwerpunkte der Akademie.
"Wir sind auf dem richtigen Weg. Mit der Kärntner Nachwuchsakademie sind wir Vorreiter und legen die Basis für eine erfolgreiche sozialdemokratische Zukunft.", so Kaiser und Kucher abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Kärnten, Lidmanskygasse 15, 9020 Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90001