Bayr zum Disaster Reduction Day: Menschen mit Behinderung sind bei Katastrophen besonders gefährdet

Zusammenhang zwischen Armut und Behinderung anerkennen

Wien (OTS/SK) - "Menschen mit Behinderung sind bei Katastrophen oft mehrfach gefährdet. Einerseits werden sie durch ihre Behinderung häufig in ihrer Mobilität eingeschränkt und andererseits, weil sie tendenziell auch arm sind", stellt Petra Bayr, Bereichssprecherin für globale Entwicklung der SPÖ, anlässlich des Disaster Reduction Day am 13. Oktober fest. Behinderung und Armut und damit einhergehend wenig Bildung, schlechter Zugang zu Informationen und Gesundheitseinrichtungen sowie Hunger und schlechte Wohnverhältnisse hängen eng miteinander zusammen. Ein Leben in Armut erhöht die Chance, eine Behinderung zu bekommen, signifikant, denn ein Großteil der Behinderungen wäre mit angemessener Ernährung und medizinischer Versorgung vermeidbar. "Durch die leider immer noch vorherrschende Exklusion von Menschen mit Behinderung haben diese einen schlechteren Zugang zu Jobs, was Armut noch verstärkt", kritisiert Bayr am Samstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

"Bildung ermöglicht es etwa zu erlernen, wie man sich im Katastrophenfall zu verhalten hat, wie man sich schützen kann, wie man auf sich aufmerksam macht oder wie man zu Hilfe kommt", erläutert Bayr. Die rund eine Milliarde Menschen, die weltweit mit zumindest einer Behinderung lebt, ist auf den Krisenfall in der Regel schlechter vorbereitet. "Zudem haben es Menschen mit Behinderung schwerer, sich nach einer Katastrophe zu erholen", stellt Bayr fest und ergänzt: "Ich denke, Ziel muss sein, durch Armutsminderung auch Behinderungen so weit wie möglich zu vermeiden, Menschen mit Behinderung möglichst umfassend zu fördern und ihnen so ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen." (Schluss) bj

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001