"Fressen, Kaufen, Gassi gehen" von Gabriele Kögl ab 6.11.

Österreichische Erstaufführung der urkomischen Groteske

Wien (OTS) - Die eine kauft sich wärmende Pelzmäntel, um die Langeweile zu besiegen, die andere einen Hund aus Fleisch und Blut gegen die Einsamkeit. Doch wenn auch noch des Menschen treuester Begleiter untreu wird, ist Schluss mit lustig.
Ohne Rücksicht auf Verluste feiern die beiden unzertrennlichen Freundinnen ein anarchisches Schlachtfest im Beserlpark.

Regie: Barbara Herold | Ausstattung, Video: Caro Stark

Es spielen: Claudia Martini, Johanna Orsini-Rosenberg, Maria Fliri, Isabella Wolf, Cristo Melingo

TERMINE: Mi, 06.11. - Sa, 23.11.2013 | Mi - Sa | 20:00 Uhr www.kosmostheater.at

Rückfragen & Kontakt:

GAMUEKL | Gabriele Müller-Klomfar
Tel.: +43 (0) 699 / 1 9131411
office@gamuekl.org
http://www.gamuekl.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VWS0001