AK Kaske: "Instrumente für gleiche Einkommen müssen verbessert werden"

Auch Daten zur Arbeitszeit sollen beim Hauptverband erfasst werden

Wien (OTS) - Anlässlich des Equal Pay Day fordert AK Präsident Rudi Kaske, dass die bestehenden Instrumente für Einkommensgerechtigkeit verbessert werden: "Transparenz alleine reicht nicht aus. Es geht darum, aktiv Einkommensunterschiede zu bekämpfen."

Es braucht noch mehr Transparenz bei den Einkommenunterschieden. Kaske: "Daher fordert die AK auch, dass die Arbeitszeitdaten beim Hauptverband der Sozialversicherungsträger erfasst werden, um Einkommensverläufe im Zusammenhang mit der Arbeitszeit zu erkennen und die Einkommensbenachteiligung mit Teilzeit - diese beträgt derzeit 24 Prozent - sichtbar zu machen." Mittlerweile ist fast die Hälfte der Frauen (45 Prozent) in Teilzeit beschäftigt. "Diskriminierungen aufgrund der Arbeitszeit müssen stärker wahrgenommen werden", so Kaske.

Wichtig ist, dass die Einkommensberichte als Analyseinstrument genützt werden und daraus den Handlungsbedarf im Unternehmen abzuleiten. Ziel muss sein, dass sich die Einkommensschere schrittweise verringert. Kaske: "Die Einkommensberichte und darauf abgeleiteten Maßnahmen zur Verringerung der Einkommensschere sollten daher auch mit Auftragsvergaben und Unternehmensförderungen verknüpft werden."

Auch bei den Gehaltsangaben in Stelleninseraten gibt es noch Verbesserungsbedarf. So soll die verpflichtende Gehaltsangabe für alle Beschäftigten - auch für die offenen Stellen der Länder und für freie DienstnehmerInnen - gelten. Notwendig ist auch, die Qualität der Gehaltsangaben zu verbessern, so Kaske: "Statt der häufigen Praxis, nur auf das kollektivvertragliche Mindestentgelt hinzuweisen, soll das tatsächlich zu erwartende Einkommen im Inserat angegeben werden."

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien Kommunikation
Katharina Nagele
Tel.: (+43-1) 501 65 2678
katharina.nagele@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0003