Erstes Familien- und Beratungszentrum in NÖ eröffnet

Heute wurde in Baden das erste von 12 Familien- und Beratungszentrum des NÖ Hilfswerks eröffnet. Das Fest war zugleich der Startschuss für ganz Niederösterreich.

St. Pölten (OTS) - Das NÖ Hilfswerk will noch näher zum Menschen. Damit die vielfältigen Leistungen in gewohnter (oder noch besserer) Qualität erbracht werden können, gibt es seit September zwölf Familien- und Beratungszentren (und zwei Außenstellen) in ganz Niederösterreich. Was ist neu? Die Standorte gibt es schon viele Jahre - und auch viele der Angebote. Jetzt wurden neu alle Angebote rund um Kinderbetreuung, Lerntraining, Beratung, Psychotherapie und soziale Arbeit gebündelt und erweitert. "So gibt es für die Menschen in Niederösterreich alles aus einer Hand - und zwar kundenorientierter, schneller und professioneller. Qualität und Menschlichkeit stehen dabei immer im Mittelpunkt", erklärte Hilfswerk-Präsidentin LAbg. Michaela Hinterholzer heute in Baden. Hier wurde mit einem kreativ-informativen Eröffnungsfest das erste von zwölf Familien- und Beratungszentren in Niederösterreich offiziell eröffnet.

Die Eröffnung in Baden war zugleich der Startschuss für alle zwölf Familien- und Beratungszentren in ganz Niederösterreich. Dabei stand ganz klar eine Botschaft im Fokus: Das NÖ Hilfswerk ist DER soziale Nahversorger in Niederösterreich. "Wir sind für die Menschen und ihre Bedürfnisse da. Wir sind da, wenn sie qualitätsvolle Kinderbetreuung brauchen. Wir sind da, wenn ihr Kind Lernschwierigkeiten hat. Wir sind da, wenn sie Probleme daheim oder am Arbeitsplatz haben", zeigt Hilfswerk-Geschäftsführer Christoph Gleirscher das breite Angebotsspektrum der neuen Zentren.

Die Angebote rund um Hilfe und Pflege daheim (dem zweiten großen Geschäftsbereich des NÖ Hilfswerk) bleiben in den über 60 regionalen Dienstleistungseinrichtungen. Das bringt klar definierte Anlaufstellen - einerseits im Pflegebereich und andererseits im Bereich Familie und Beratung.

Die Angebote in den Familien- und Beratungszentren
Die multiprofessionellen Teams in den zwölf Familien- und Beratungszentren kümmern sich um die Bedürfnisse und Anliegen von Familien, Paaren und Einzelpersonen. Die Angebote rund um Familie und Beratung sind in fünf große Bereiche gegliedert:
KINDERBETREUUNG: Kein Kind ist wie das andere, keine Familie ist wie die andere. Deswegen werden für individuelle Bedürfnisse auch individuelle Lösungen geboten. Tagesmütter betreuen Kinder in familiärer Umgebung - und zwar zuhause oder mobil im Haushalt der Eltern. In Kinderbetreuungseinrichtungen wird Gruppenbetreuung für Kleinkinder und Schulkinder geboten.
LERNTRAINING: Für jede Art von Lernschwierigkeit gibt es eine passende Lösung. Im Familien- und Beratungszentrum wird ein individuelles Lerntraining konzipiert - zugeschnitten auf die Bedürfnisse des Kindes. Dabei werden unter anderem auch Spezialtrainings zum Thema Dyskalkulie und Legasthenie angeboten. BERATUNG: Ob Erziehungsprobleme, Partnerschaftskonflikte, Krisen am Arbeitsplatz oder finanzielle Sorgen, ob Themen wie Behinderung, Migration oder Scheidung - das Hilfswerk-Team berät in vielen belastenden Lebenssituationen.
PSYCHOTHERAPIE: Bei psychischen Krankheits- und Leidenszuständen (Depressionen, Ängste,..), in Krisen und belastenden Situationen hilft Psychotherapie, neue Sichtweisen zu entwickeln, um den Alltag wieder besser bewältigen zu können.
SOZIALE ARBEIT: Wenn Herausforderungen des Alltags über den Kopf wachsen, können manche Familien eine helfende Hand gebrauchen. Im Auftrag von diversen zuweisenden Stellen, wie Jugendamt oder Arbeitsmarktservice, werden die Profis der Familien- und Beratungszentren aktiv.

Die STANDORTE der Familien- und Beratungszentren:
Amstetten, Baden, Gänserndorf, Korneuburg, Krems, Melk, Mödling, Schwechat (Außenstelle in Bruck), St. Pölten (Außenstelle in Lilienfeld), Tulln, Wiener Neustadt und Zwettl.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Elisabeth Schreiner, NÖ Hilfswerk, Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 02742/249-1121
elisabeth.schreiner@noe.hilfswerk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0001