60 Jahre Katholischer Familienverband Niederösterreich

Schwarz: Familien haben einen hohen Wert für die Gesellschaft

St. Pölten (OTS/NLK) - Anlässlich des 60-Jahr-Jubiläums des Katholischen Familienverbands der Diözese St. Pölten erklärte Landesrätin Mag. Barbara Schwarz bei einem Treffen mit dem Vorsitzenden Josef Grubner: "Familienpolitik war und ist ein zentrales Thema und großes Anliegen für uns in Niederösterreich. Es ist auch Aufgabe der politischen Vertreter, die Wichtigkeit und den besonderen Wert von Familie für die Gesellschaft stark nach außen zu vertreten. Gerade im Familienalltag lernen Kinder Dinge, die ihnen das Bildungssystem Schule nie beibringen könnte. Im Zusammenleben mit anderen Generationen entwickeln Kinder beispielsweise ihre sozialen Kompetenzen."

Des Weiteren meinte die Landesrätin: "Wenn man Kinder in den Alltag ganz bewusst miteinbezieht, so stärkt das Kompetenzen wie Ordnungssinn, Haushaltsführung und Verantwortungsbewusstsein. Daher wollen wir, dass in Zukunft nicht noch mehr Familienverantwortung an den Staat übertragen wird. Familien wollen, soweit es ihnen möglich ist, ihre Verantwortung für Erziehung der Kinder, für Pflege der älteren Familienmitglieder selbst übernehmen. In der zukünftigen Familienpolitik geht es vor allem darum, Familien in ihren neuen Herausforderungen noch mehr zu unterstützen, damit sie auch ihre persönlichen Vorstellungen von Familienleben verwirklichen können."

Dr. Josef Grubner, Vorsitzender des Katholischen Familienverbandes der Diözese St. Pölten, betont: "Wir treten seit 60 Jahren in Niederösterreich für die Familien ein. Denn wir wollen dazu beitragen, dass unsere Gesellschaft eine Zukunft hat, und dazu braucht es eine kinder- und familienorientierte Umwelt." An der Aufwertung von Familienleistungen und an einer umfassenden Unterstützung von Familien mit Kindern führe kein Weg vorbei, zeigte sich Grubner überzeugt.

Daher engagiert sich der Familienverband für eine bessere Vereinbarkeit von Familien- und Erwerbsarbeit, für die ideelle Aufwertung von Ehe und Familie, für den arbeitsfreien Sonntag und für mehr finanzielle Gerechtigkeit für Familien. Neben dieser politischen Lobbyarbeit bietet der Familienverband zahlreiche Leistungen: Vom Oma- und Tagesmütterdienst über Veranstaltungen zu rechtlichen Fragen in der Ehe bis hin zu Erziehungs- und Schultipps. Der Katholische Familienverband ist mit seinen Tausenden Mitgliedsfamilien die größte parteiunabhängige Familienorganisation Niederösterreichs.

Am Samstag, 12. Oktober, von 14.30 Uhr bis 18 Uhr, feiert der Katholische Familienverband sein 60-Jahr-Jubiläum im St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt. Dabei spricht der renommierte Familienexperte Wolfgang Mazal über die Familienpolitik der Zukunft. Der Nachmittag wird umrahmt von vielen Programmpunkten: Abschließend findet ein Festgottesdienst mit Familienbischof Dr. Klaus Küng statt.

Weitere Informationen: Büro LR Schwarz, Marion Gabler-Söllner, Telefon 02742/9005-12655, e-mail marion.gabler-soellner@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004