Welttierschutztag: "Katzen-Lesestunden" für NÖ Schulen

LH Pröll: "Schon im Kindesalter Grundlage für gute Mensch-Tier-Beziehung legen"

St. Pölten (OTS/NLK) - Damit Tierschutz nicht nur am Welttierschutztag ein Thema ist, startet Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gemeinsam mit dem Verein "Tierschutz macht Schule" die Aktion "Katzen-Lesestunden".

Die Initiative bietet niederösterreichischen Volksschulen für jedes Kind das bunte Unterrichtsmagazin "Versteh die Katzen mit dem WELL-KA-HU-KA-MEER-PLOPP" sowie ein lustiges Katzen-Quizposter für das Klassenzimmer. Beides kann beim Verein "Tierschutz macht Schule" gratis unter www.tierschutzmachtschule.at bestellt werden. Schulen übernehmen nur die Portokosten.

In der Lesegeschichte im Unterrichtsmagazin erzählen fünf Katzen, was sie sich von Menschen wünschen. Die Schülerinnen und Schüler erfahren, wie sie am besten Freundschaft mit Katzen schließen und wie die Zimmertiger in Menschenobhut leben wollen. Gleichzeitig können die Kinder dadurch das Lesen üben und so zu echten "Leseratten" werden.

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll: "Wie eine Gesellschaft mit Tieren umgeht, ist ein Hinweis darauf, wie es um die Gesellschaft bestellt ist. Denn mit Tieren zu leben, heißt Verantwortung, Hingabe und Einfühlungsvermögen zu zeigen. Umso wichtiger ist es daher, schon im Kindesalter die Grundlage für eine gute Mensch-Tier-Beziehung zu legen. Die kindgerecht gestalteten Hefte von 'Tierschutz macht Schule' sind ein wichtiger und spannender Beitrag dazu."

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002