RfW-Gehring/Pro Mittelstand-Walter: Wirtschaftsbündler "schwänzten" Raucher-Flashmob!

"Mit Peter Trinkl & Peter Ruschka haben die Trafikanten zweimal den "Schwarzen Peter". Im Gegensatz dazu nehmen wir freiheitliche Trafikantenvertreter unsere Verantwortung ernst."

Wien (OTS) - "Zu einem ÖVP-/WB-Funktionärsflop geriet der gestrige Raucher-Flashmob auf dem Wiener Stephansplatz: Während freiheitliche Trafikantenvertreter an dieser Kundgebung gegen die Nichtraucher-Regelungen in der Gastronomie und immer weitere Belastungen für Trafikanten und Raucher teilnahmen, glänzten die Wirtschaftsbund-Vertreter das Bundes- und Landesgremiums durch Abwesenheit", so heute Ernst Gehring (Österreichischer Trafikantenverband/RfW) und Ronald Walter (FPÖ-Pro Mittelstand).

"Weder Bundesgremialobmann Peter Trinkl (ÖVP/Wirtschaftsbund) noch der Wiener Landesgremialobmann der Tabaktrafikanten, Peter Ruschka (ÖVP/Wirtschaftsbund), hielten es der Mühe wert, diese Initiative durch ihre Anwesenheit zu unterstützen", kritisieren Gehring und Walter. Die Trafikanten hätten mit Trinkl und Ruschka interessenspolitisch gleich zweimal den "Schwarzen Peter" gezogen. "Seit vielen Jahren lassen sie sich quasi am Nasenring durch das ÖVP-geführte Finanzministerium und die Monopolverwaltung ziehen und vergessen dabei die Interessen ihrer Berufskollegen", so Gehring und Walter. Die Trafikanten würden brav ihre Kammerumlage, ihre Beiträge zur Wohlfahrtseinrichtung und ihre Tabakmonopolabgabe zahlen, die Gegenleistungen der ÖVP-geführten Interessenvertretung seien mehr als bescheiden.

"Es ist fünf Minuten vor zwölf. Wir freiheitliche Trafikantenvertreter nehmen unsere Verantwortung im Gegensatz zu den ÖVP-/WB-Funktionären ernst. So treten wir für die Erhöhung der Handelsspanne, die Verlängerung des Zahlungsziels, Lotto/Toto-Annahmesstellen ausschließlich für Trafikanten, die Wiedereinführung der 200 Stück-Regelung und einen Tabaksteuerstopp ein", so Gehring und Walter.

Rückfragen & Kontakt:

Ring Freiheitlicher Wirtschaftstreibender (RfW Österreich)
Tel.: 01 / 408 25 20 -14
http://www.rfw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RFW0001