Rosenhügel-Synchronhalle wird zur Synchron Stage Vienna

Wien (OTS) - Wien wird zur Hauptstadt der Filmmusik-Produktion. Die Vienna Symphonic Library, weltweit führender Hersteller orchestraler Sample-Libraries und professioneller Musiksoftware, hat im Sommer 2013 die Synchronhalle in den Rosenhügel-Studios gekauft. In der denkmalgeschützten Halle wird ein High-End-Aufnahmestudio entstehen, das mit neuartigen Technologien reale und virtuelle akustische Welten miteinander verbindet, um einen weltweit einzigartigen Produktionsstandort für Orchester- und internationale Filmmusik zu etablieren.

Im Sommer 2013 hat die Vienna Symphonic Library (VSL) die denkmalgeschützte Synchronhalle im Areal der ehemaligen Filmstadt Wien am Rosenhügel erworben und ein zukunftsweisendes Konzept vorgelegt, um das historische Bauwerk mit seiner einzigartigen Akustik gemäß seinem ursprünglichem Errichtungszweck zu nützen.

Österreichische Filmmusik seit den 40er Jahren

Seit ihrer Errichtung zu Beginn der 1940er Jahre bis 1955 wurde die Synchronhalle der Rosenhügel Studios für Filmmusikaufnahmen genutzt, zahlreiche Produktionen der Wien-Film wurden hier mit großem Orchester vertont. Aufgrund der einzigartigen Akustik fanden in den 1960er Jahren vermehrt Schallplatten-Aufnahmen statt - Herbert von Karajan, Karl Böhm, Wilhelm Backhaus, Yehudi Menuhin, Sviatoslav Richter oder Mstislav Rostropovitch sind nur einige klingende Namen von Künstlern, die hier legendäre Interpretationen klassischer Werke einspielten. Die Vienna Symphonic Library knüpft an diese Tradition an und baut die Halle zur modernen Scoring Stage aus. Nach der Renovierung und dem technischen Ausbau wird die Synchron Stage Vienna wieder für bildsynchrone Orchesteraufnahmen zur Verfügung stehen und soll auch dazu beitragen, Wien als neuen Standort für internationale Filmmusikproduktionen zu etablieren.

Interaktive hybride Musikproduktion

Virtuelle (Software-)Instrumente sowie computergenerierte Klänge sind in der modernen Filmmusik längst nicht mehr wegzudenken. Als Hybridproduktion gilt die Synchronisation dieser Technik mit den Aufnahmen eines "echten" Orchesters. In der neuen Synchron Stage Vienna wird hierzu die Möglichkeit geboten, reale Musiker und virtuelle Instrumente gleichberechtigt nebeneinander im Raum zu platzieren. Die eigens entwickelte Software, die auf der MIR (Multi Impulse Response) Faltungshall-Technologie basiert, stellt den digitalisierten Raum in allen akustischen Details zur Verfügung und berücksichtigt neben der Position auch das spezifische Abstrahlverhalten jedes Instruments. Durch die Verschmelzung der Raumsimulations-Software mit der realen Aufnahmehalle entsteht ein Alleinstellungsmerkmal, das keine andere Scoring Stage weltweit bieten kann. Die neue Technologie ermöglicht Komponisten und Dirigenten größtmögliche Flexibilität in Bezug auf die Besetzung und das angestrebte Klangbild. Letzteres übertrifft bereits jetzt alle Erwartungen - die Synchron Stage Vienna vereint einzigartige akustische Eigenschaften, die auch durch Messdaten untermauert werden, und steht damit auf einer Ebene mit den besten Aufnahmestudios der Welt.

Die Vienna Symphonic Library

Die Vienna Symphonic Library ist Weltmarktführer im Bereich der virtuellen Orchestermusikproduktion. Internationale Filmkomponisten wie Danny Elfman, Alan Silvestri, Alexandre Desplat sowie Oscar-Gewinner A.R. Rahman nützen die Musiksoftware des Wiener Unternehmens ebenso wie Herbie Hancock, Lenny Kravitz, Beyoncé, Céline Dion und Massive Attack. Seit dem Jahr 2000 werden unter der Leitung von Gründer und Geschäftsführer Herbert Tucmandl Einzeltöne und Tonfolgen aller Orchesterinstrumente, von der Solo-Violine bis zum Kontrabass-Ensemble, vom Heckelphon bis zum Bösendorfer Imperial, in der hierfür errichteten Silent Stage aufgenommen. Derzeit sind knapp zwei Millionen Samples (als Download sowie auf verschiedenen Datenträgern) erhältlich - die mit Abstand größte Sammlung an Audio-Samples eines einzelnen Unternehmens.
www.vsl.co.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Sylvia Marz-Wagner | SKYunlimited
Tel. +43 1 5225939
Mobil: +43 699 16448001
E-Mail: sylvia.marz-wagner@skyunlimited.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKY0001