Die Lange Nacht der Museen: heuer erstmals mit der Kunstkammer Wien!

Wien (OTS) - Zur 14. ORF-Langen Nacht der Museen am Samstag, den 5.10. bieten das Kunsthistorische Museum Wien mit der Neuen Burg, die Kaiserliche Schatzkammer, das Theatermuseum sowie das Weltmuseum Wien wieder ein umfangreiches und spannendes Programm für die ganze Familie!

Kunsthistorisches Museum Wien mit Neuer Burg

Heuer haben Besucherinnen und Besucher in der Langen Nacht der Museen erstmals die Gelegenheit, die neu eröffnete Kunstkammer im Kunsthistorischen Museum zu erleben. Passend dazu sind auch wieder die Wiener Gold- und Silberschmiedemeister in der "Schau-Werkstatt" im Einsatz und präsentieren die faszinierende Handwerkskunst, die sich hinter den einzigartigen Objekten der Kunstkammer verbirgt. Spannende Führungen durch alle Sammlungen sowie spezielle Kinderführungen und unser Kinderatelier garantieren ein abwechslungsreiches Programm. In der Dorotheum-Lounge in der Kuppelhalle können sich alle Nachtschwärmer bei Live-Jazz Klängen entspannen und sich von einem Cocktail-Europameister köstliche Drinks mixen lassen.

Wie jedes Jahr erwartet die Besucherinnen und Besucher der Sammlungen in der Neuen Burg wieder ein buntes Programm:
Rittervorführungen der Gruppe Dreynschlag lassen in der Hofjagd- und Rüstkammer alte Kampftechniken wieder lebendig werden und im Ephesos Museum zeigen die Darsteller der Gruppe "Gentes Danubii" wie sich die Römer früher kleideten. In der Sammlung alter Musikinstrumente werden Konzerte auf historischen Instrumenten zu hören sein.

Kaiserliche Schatzkammer

In der Kaiserlichen Schatzkammer erwarten die Besucherinnen und Besucher kostbare Preziosen und Insignien aus tausend Jahren abendländischer Geschichte: Bei speziellen Führungen werden die Highlights der Sammlung vorgestellt, wie etwa die Krone des Heiligen Römischen Reiches und die spätere österreichische Kaiserkrone oder auch Teile des Burgunderschatzes aus dem 15. Jahrhundert sowie der Schatz des Ordens vom Goldenen Vlies.

Weltmuseum Wien

Musikalisches aus fernen Ländern kann man bei einem Konzert im Weltmuseum erleben. Darüber hinaus gibt es Tanzperformances in der Sonderausstellung "Getanzte Schöpfung" sowie Führungen zu "Penacho" und den "Götterbildern" . Speziell zur Langen Nacht der Museen kann heuer erstmals auch ein "Blick hinter die Kulissen" in die Restaurierwerkstätten geworfen werden. Wie immer bietet das Weltmuseum für die jungen Besucherinnen und Besucher ein Spezialprogramm mit Basteln, Spielen und Kinderführungen an.

Theatermuseum

Mit literarischen und musikalischen Schmankerln wartet auch in diesem Jahr wieder das Theatermuseum auf: neben einer Lesung und einer Kunstpfeif-Performance mit Nikolaus Habjan widmet sich das Theatermuseum heuer ganz dem phantastischen Figurentheater Richard Teschners und würdigt zudem den 200. Geburtstag von Giuseppe Verdi mit einer "Cross-Oper". Kinder und Erwachsene können an einem Schattentheater-Workshop teilnehmen und: die Theaterrutsche ist geöffnet!

Tickets für die Lange Nacht der Museen erhalten Sie an allen unseren teilnehmenden Häusern sowie an den Ticket-Verkaufsstellen des ORF. Unser komplettes Programm finden Sie auf unserer Website:
http://www.ots.at/redirect/khm3

Wir wünschen Groß und Klein eine spannende und kunstvolle Museumsnacht!

Rückfragen & Kontakt:

Nina Auinger-Sutterlüty, MAS
Leitung Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Kunsthistorisches Museum Wien mit MVK und ÖTM
1010 Wien, Burgring 5
Tel.: + 43 1 525 24 - 4021
Mobil: + 43 (0)664 605 14 4021
E-mail: info.pr@khm.at
www.khm.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KHM0002