wirtschaft.wien.at: Neues Service - besseres Angebot

Wien (OTS) - Die Webseite wirtschaft.wien.at bietet ab sofort ein neues, verbessertes Informationsangebot. Für die Entwicklung wurden mehr als 180 Wiener Wirtschaftstreibende befragt und deren Vorschläge im aktuellen Auftritt umgesetzt. Kundinnen und Kunden finden einen raschen Zugang mit leicht verständlichen Informationen. Der Wirtschaftsteil im "Virtuellen Amt" wurde nach dem "Life-Cycle-Prinzip" neu gestaltet. Das heißt, dass Informationen und Services - von der Gründung bis zur Schließung oder Übergabe eines Unternehmens - chronologisch angeboten werden. Amtswege lassen sich so schneller und leichter erledigen.

"Neue Medien sind als Kommunikationsmittel besonders wichtig. Informationen müssen leicht abrufbar sein, unser Service wird sich in dieser Hinsicht ab sofort verbessern", freut sich Wirtschaftsstadträtin Renate Brauner.

Die Top-5 der meist besuchten Amtswege, die verbesserte Suche in den Wirtschaftsseiten und eine übersichtliche, alphabetische Auflistung erleichtern das Finden von Information - und das unabhängig vom Endgerät, sei es Tablet, PC oder Smartphone. "Damit werden zukünftige Entwicklungen für mehr KundInnenzufriedenheit schon heute mitgedacht", erklärt Brauner.

Ein zeitgemäßer Zugang zu komplexen Themen stand ebenfalls auf der Wunschliste der befragten Unternehmen. Als Pilotprojekt wurden - in einer Kooperation zwischen der Stadt Wien und der Wirtschaftskammer Wien - Informationsvideos zum Thema Betriebsanlagen erstellt. Die Platzierung der Videos schafft in Verbindung mit weiteren Informationen zum Thema mehr Verständnis und eine bessere Orientierung.

Auch redaktionell wurde überarbeitet. Informationen zu Wirtschaftsthemen stehen jetzt auf einen Blick unter wirtschaft.wien.at bereit. Ein Netzwerk verschiedener Partner aus der Wirtschaft sorgt dabei für entsprechende aktuelle Inhalte. Die Verknüpfung verwandter Inhalte kommt ebenfalls nicht zu kurz. Zukünftig wird es mehr Verweise zwischen informativen Artikeln und passenden Angeboten im Virtuellen Amt geben. (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

Heike Hromatka-Reithofer
Mediensprecherin Vizebürgermeisterin Renate Brauner
Tel.: 01/4000-81219
E-Mail: heike.hromatka-reithofer@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015