1. Oktober ist der "Tag des Kaffees"

Wien (OTS) - Die Wiener Kaffeehausbetriebe zelebrieren am 1. Oktober wieder den "Tag des Kaffees". Bezüglich Kaffeekonsum sind ÖsterreicherInnen Europameister. Der pro Kopf Verbrauch liegt bei 8 kg pro Jahr, das sind etwa 3 Tassen Kaffee pro Tag. Beliebteste Kaffeesorte ist Arabica mit mehr als 70 Prozent der Weltkaffeeproduktion.

Marktamt kontrolliert Kaffee

Pro Jahr werden rund 30 Proben an Kaffee vom Marktamt entnommen und an ein Labor zwecks Untersuchung übermittelt. Kaffee kann eigentlich ohne Bedenken konsumiert werden, in den letzten Jahren gab es dabei keine Beanstandungen. Damit das so bleibt, wird auch zukünftig Kaffee laufend unter die Lupe genommen.

Geschichte des Kaffees

Bereits im 15. Jahrhundert wurde Kaffee in Arabien getrunken. Im Jahr 1683 wurde dieses Getränk in Wien bekannt, in anderen Städten Europas gab es bereits früher Kaffeehäuser. Allerdings wurde der Kaffee in Wien mit Honig gesüßt, womit dieser eher dem Geschmack der EuropäerInnen entsprach. Bereits um 1700 gab es in Wien 4 bürgerliche Kaffeesieder bei nur 80.000 EinwohnerInnen. Da im 18. Jahrhundert hohe Zölle und Steuern auf Kaffee eingehoben wurden, wurde Kaffeeersatz immer moderner. Um 1850 war die Streckung von Kaffee mit Zichorie üblich. Die Kaffee- und Kaffeeersatzsammlung vom Marktamt kann im Marktamtsmuseum besichtigt werden.

"Gerade bei diesem in Wien sehr beliebten Getränk garantieren strenge Kontrollen in Handel und Gastronomie unsere hohe Lebensmittelqualität. Darauf können sich die WienerInnen verlassen", betont KonsumentInnenschutzstadträtin Sandra Frauenberger.

Nähere Informationen gibt es bei der kostenlosen Lebensmittel-Hotline unter der Wiener Telefonnummer 4000-8090. Die Hotline ist Montag bis Freitag zwischen 9 und 18 Uhr, Samstag zwischen 9 und 17 Uhr und Sonntag zwischen 9 und 15 Uhr erreichbar. (Schluss) grs

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Stefanie Grubich
Mediensprecherin Stadträtin Sandra Frauenberger
Tel.: +43 1 4000 81853
stefanie.grubich@wien.gv.at
www.sandra-frauenberger.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009