Österreich feierte sein Kulturerbe beim 16. Tag des Denkmals

BDA-Präsidentin Neubauer: "Bestätigung des Denkmalschutzes"

Wien (OTS) - Mit der Rekordzahl von 305 Programmpunkten bot der vom Bundesdenkmalamt organisierte 16. Tag des Denkmals einen kostenlosen Zutritt zu sonst oft verschlossenen Orten. Die österreichweite Veranstaltung unter dem Motto < aus Stein? > verzeichnete 70.700 BesucherInnen.

"Das große Interesse der Menschen am Kulturerbe und die positive Resonanz ist eine Bestätigung für die Arbeit im Dienst des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege", sagt die Präsidentin des Bundesdenkmalamts, Dr. Barbara Neubauer, im Rückblick auf die Veranstaltung. Neubauer weiter: "Mein besonderer Dank gilt allen, die diese Feier für Österreichs Kulturerbe ermöglicht haben, ganz besonders den DenkmaleigentümerInnen und den PartnerInnen des Bundesdenkmalamtes".

Ob Granit als Rohstoff, Gips als Werkstoff, oder Sandstein als Baustoff, als Dekor, Symbol oder Gedächtnisspeicher, Stein beherrschte den Tag des Denkmals. Burgruinen, Kirchen, Schlösser, Häuser, Steinmetzateliers sowie Friedhöfe luden ein, durch ExpertInnen-Führungen, handwerkliche Workshops, Familien- und Kinderprogramme, Stein als grundlegenden Bestandteil des kulturellen Erbes hautnah zu erfahren oder auf den zahlreichen geführten Touren zu erwandern. Die Bandbreite reichte heuer von Steinwanderungen, von der urgeschichtlichen und römischen Ausgrabung bis zu Günther Domenigs Steinhaus oder dem Wotruba-Depot im Wiener 21er Haus.

Der Tag des Denkmals ist Teil der European Heritage Days. Diese werden seit 1991 im Monat September in 50 Ländern Europas unter der Patronanz des Europarats und der Europäischen Union organisiert.

Der Tag des Denkmals in Österreich ist ein Fixtermin und findet immer am letzten Sonntag im September statt, im Jahr 2014 wird es der 28. September sein.

Rückfragen & Kontakt:

Allgemeine Fragen zum Tag des Denkmals 2013:
Dr. Roman Tronner
TronnCom - Büro für Kommunikation
Tel.: +43 (0)699 164 13 195
E-Mail: office@tronncom.cc

Fragen zum Bundesdenkmalamt in Verbindung mit dem Tag des Denkmals 2013:
Dr. Renate Holzschuh-Hofer
Leiterin der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bundesdenkmalamt
Tel.: +43 (0)676 88325 315
E-Mail: renate.holzschuh-hofer@bda.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007